OnePlus 3: Neue Fotos vom Smartphone geleakt

Her damit !13
Die Fotos sollen das OnePlus 3 in freier Wildbahn zeigen
Die Fotos sollen das OnePlus 3 in freier Wildbahn zeigen(© 2016 Twitter/The Malignant)

Neue Fotos vom OnePlus 3 veröffentlicht: Auf dem Twitter-Account von The Malignant sind erneut Bilder des kommenden Vorzeigemodells von OnePlus aufgetaucht. Darauf ist das Top-Smartphone von allen Seiten zu sehen, dessen Design vor allem auf der Rückseite an Smartphones von Konkurrent HTC erinnert.

Die Fotos scheinen eine graue Ausführung des OnePlus 3 in einer durchsichtigen Schutzhülle zu zeigen. Details wie die Kamera auf der Rückseite und die Antennenstreifen stimmen mit bisherigen Leaks überein, sodass es eine hohe Wahrscheinlichkeit gibt, dass wir hier tatsächlich Bilder des OnePlus 2-Nachfolgers in freier Wildbahn sehen. Schon im Mai waren Fotos aufgetaucht, die das Smartphone losgelöst von seiner Produktionsumgebung zeigen sollen.

Mehrere Versionen zum Release

Das OnePlus 3 ist bereits seit Längerem Gegenstand zahlreicher Gerüchte und Leaks – kein Wunder, erwarten die Fans des Unternehmens nach dem eher mäßigen OnePlus 2 nun wieder einen echten "Flaggschiff-Killer". Das Smartphone könnte tatsächlich eine hervorragende Ausstattung bieten, sind doch hochkarätige Komponenten im Gespräch: ein Snapdragon 820 als Antrieb, ein 5,5-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung, je nach Version 4 oder 6 GB RAM sowie 64 GB interner Speicherplatz. Der Akku mit der Kapazität von 3000 mAh würde ebenso in diese Reihe passen wie der Fingerabdrucksensor und NFC-Unterstützung.

Das OnePlus 3 wird voraussichtlich am 14. Juni 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt. Bereits vorher sollen 1000 Einheiten des Smartphones in den Verkauf gehen. Interessenten wissen bis dahin allerdings weder, wie das Gerät aussehen wird, noch, wie hoch der Preis ausfällt. Zwar werden für den Pre-Release 455 Dollar abgerufen – der tatsächliche Einführungspreis kann von diesem Betrag allerdings abweichen. Die Differenz wird entweder erstattet oder muss nachgereicht werden. Derweil hat OnePlus schon einen Teaser auf YouTube veröffentlicht, der die Spannung bis zur Enthüllung erhöhen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !13Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !12So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.