OnePlus 3: Enthüllung und Verkaufsstart am 14. Juni

UPDATEHer damit !17
In China findet die Vorstellung des OnePlus 3 am 15. Juni um 10 Uhr morgens statt
In China findet die Vorstellung des OnePlus 3 am 15. Juni um 10 Uhr morgens statt(© 2016 OnePlus)

Update vom 01. Juni 2016, 15:30 Uhr: OnePlus-Mitgründer Carl Pei hat im Blog des Herstellers verkündet, wann das internationale Virtual-Reality-Event zur Vorstellung des OnePlus 3 starten soll. In Deutschland soll der Termin auf den 14. Juni um 18:30 Uhr fallen. Der zuvor per Teaser veröffentlichte Termin gilt offenbar nur für eine Konferenz in China.

Außerdem gab OnePlus feierlich bekannt, dass es kein Einladungssystem mehr geben wird. Das OnePlus 3 soll also wie erhofft vom Start weg direkt gekauft werden können. Es bleibt abzuwarten, ob der Hersteller auch wirklich genügend Einheiten zum Release bereitstellen kann. Wer sicher gehen will, auch eines der ersten Geräte zu bekommen, soll ab Beginn der Vorstellung in der virtuellen Raumstation "The Loop" zwei Stunden lang exklusiv die Möglichkeit haben, ein Exemplar zu bestellen. Um 21:00 Uhr hiesiger Zeit startet am 14. Juni dann der öffentliche Verkauf außerhalb der virtuellen Realität.

Originalmeldung vom 01. Juni, 13:15 Uhr: OnePlus hat den Release-Termin für sein neues Premium-Smartphones OnePlus 3 offiziell bestätigt. Der Hersteller veröffentlichte ein Teaser-Bild mit der Ankündigung der großen Vorstellung, wie GizmoChina berichtet. Sie soll in China am 15. Juni 2016 um 10 Uhr morgens stattfinden.

Zuletzt hieß es, dass ein Sprecher von OnePlus bereits den 14. Juni als Termin für die Vorstellung genannt haben soll, doch galt diese Ansage offenbar für die wartenden Interessenten in den USA. Aufgrund der Zeitverschiebung wird es hierzulande zum Beispiel 4:00 in der Früh sein, wenn das OnePlus 3 am 15. Juni in China vorgestellt wird. An der Pazifikküste der USA fällt der Termin hingegen auf den 14. Juni um 19:00 Uhr.

Verkauf soll bereits am Folgetag starten

Am 16. Juni, also nur einen Tag nach der Vorstellung, soll bereits der Verkauf des OnePlus 3 starten. Dies ist besonders deswegen interessant, weil der Hersteller für den Zeitraum zwischen dem 13. und dem 20. Juni ein Testprogramm plant, während dem einige Nutzer bereits Testberichte über das Smartphone schreiben können. Sie sollen dafür einige wenige Exemplare des Gerätes im Voraus erhalten. Noch während dieses Testprogramm läuft, sollen Kunden also bereits die Möglichkeit bekommen, das Smartphone zu kaufen.

In den Morgenstunden des 15. Juni wird OnePlus die letzten Geheimnisse um das neue Smartphone lüften. Dazu zählt zum Beispiel, ob das eher unbeliebte Einladungssystem für den Verkauf des OnePlus 3 zurückkehren wird. Ebenso dürften wir dann erfahren, ob es nun wirklich mehrere Varianten mit unterschiedlichen Speicherausstattungen geben wird.


Weitere Artikel zum Thema
Gear 360 (2017): Die zweite Gene­ra­tion der 360-Grad-Kamera filmt in 4K
Jan Johannsen
Die Gear 360 (2017) funktioniert mit vielen Android-Geräten und iPhones.
Samsung hat die zweite Generation seiner 360-Grad-Kamera Gear 360 vorgestellt, die in 4K aufnimmt und Euch Livestreams ermöglicht.
Mehr Immer­sion, mehr Kontrolle: Samsung bringt Gear VR mit Control­ler raus
Die größte Neuerung an der Gear VR ist der beiliegende Controller.
Die Samsung Gear VR erhält 2017 ebenfalls ein Update. Für mehr Kontrolle und einfachere Navigation legt Samsung der VR-Brille einen Controller bei.
Android Wear 2.0: Update rollt für ersten drei Smart­watch-Modelle aus
Guido Karsten
Die Casio Smart Outdoor Watch gehört zu den ersten Uhren mit Android Wear 2.0
Anfang Februar hat Google Android Wear 2.0 final vorgestellt. Fast zwei Monate später erhalten nun die ersten Smartwatches das entsprechende Update.