OnePlus 3 und 3T bekommen ein Update auf Android P

Supergeil !7
Das OnePlus 3T bekommt Android P per Update.
Das OnePlus 3T bekommt Android P per Update.(© 2017 CURVED)

Kommando zurück bei OnePlus: Das chinesische Unternehmen erklärte, dass man das OnePlus 3 und das OnePlus 3T nun doch mit Android P versorgen werde. Das klang 2017 noch ganz anders.

Eigentlich durften sich Besitzer des OnePlus 3 und das OnePlus 3T nach dem Update auf Android 8.0 Oreo keine Hoffnungen auf weitere Unterstützung durch den Hersteller machen. Schließlich kommunizierte ein OnePlus-Mitarbeiter schon 2017 im offiziellen Forum an die Community: Android Oreo sei das letzte Betriebssystem-Updates für die beiden Geräte aus dem Jahr 2016. Für die Smartphones hätte es eigentlich nur noch Sicherheitsupdates geben sollen. Jetzt kommt die Rolle rückwärts.

Android P statt Android 8.1

Aus einer Pressemitteilung geht hervor, dass der Hersteller auch die mittlerweile etwas betagten Geräte mit der kommenden Version des Google-Betriebssystem ausstatten wird. Man konzentriere die Ressourcen auf Android P, heißt es in der Mitteilung. So wolle man Nutzern "interessante Funktionen und Verbesserungen" anbieten. Das heißt auch: Ein Update auf den Android 8.1, der Version zwischen dem alten und dem neuen System, wird es fürs OnePlus 3 und 3T nicht geben.

In den letzten Monaten hatte OnePlus eng mit Google zusammengearbeitet. Diese Kooperation trug bereits im Mai 2018 Früchte. Das aktuelle OnePlus 6 gehört nämlich zu den wenigen Geräten, auf denen Nutzer eine Vorschauversion von Android P bereits ausprobieren können. Deswegen ist es auch kein Wunder, dass der Hersteller das aktuelle Top-Gerät bevorzugt behandeln wird, wenn das System fertig ist. Der Fahrplan von OnePlus sieht vor, erst das OnePlus 6, dann die Modelle 5 und 5T und erst dann das OnePlus 3 und 3T mit Android P zu versorgen. OnePlus bittet daher vorab schon einmal um Geduld: Man werde "seine Kunden in den nächsten Monaten auf dem Laufenden halten."

Google selbst hatte Ende Juli 2018 die letzte Vorschauversion seines kommenden Systems veröffentlicht. Die fertige Fassung von Android P wird dann im Spätsommer folgen.

Weitere Artikel zum Thema
Dieses Zube­hör macht die Kamera des OnePlus 6 besser
Guido Karsten
OnePlus 6
Der Zubehörhersteller Moment hat eine Ankündigung für Nutzer des OnePlus 6: Speziallinsen zum Aufstecken auf die Kamera sind nun verfügbar.
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.
OnePlus 6: Neue Beta liefert 6T-Funk­tio­nen wie den Nacht­mo­dus für Fotos
Guido Karsten
Die neue Beta macht das OnePlus 6 auch sicherer
OnePlus hatte bereits den Foto-Nachtmodus für das OnePlus 6 angekündigt. Nun ist eine Open Beta mit dieser und weiteren Funktionen erschienen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.