Android P: Diese Smartphones bekommen Googles neues Betriebssystem

Android P auf dem Google Pixel 2
Android P auf dem Google Pixel 2(© 2018 CURVED)

Mit der ersten echten Beta nimmt Android P langsam Gestalt an, Mittlerweile stehen auch die ersten Geräte fest, die das Update bekommen werden. Ob euer Smartphone dabei ist, erfahrt ihr hier.

Die Entwicklermesse Google I/O hat Google auch dazu genutzt, um Neuheiten in seinem Betriebssystem Android P und eine erste Beta-Version anzukündigen, die sich Nutzer direkt herunterladen können. Die Besonderheit: Erstmals dürfen nicht nur Besitzer eines Google-Gerätes wie dem Pixel 2 das neue Betriebssystem vorab ausprobieren. Auch für die Smartphones anderer Hersteller steht die Beta-Version zum Download bereit. Daraus lässt sich natürlich schließen, dass diese Geräte die fertige Version ebenfalls erhalten.

Welche Geräte bekommen das Update?

Über folgende Links springt Ihr direkt zum Abschnitt des entsprechenden Herstellers:

Google marschiert vorweg

Die ersten Geräte, die schon vor der Beta Zugriff auf Android P hatten, waren natürlich die Pixel-Geräte von Google selbst. Klar, denn fixe Updates gehören zum großen Vorteil des Unternehmens. Hinter über fallen in diesem Jahr erstmals die Nexus-Geräte. Weder das Nexus 5X noch das Nexus 6P bekommen das Update auf Android P. Mit von der Partie sind:

HTC: Frühes Versprechen für Android P

Schon bei der Vorstellung des HTC U11 hat der Hersteller versprochen, dass das Smartphone ein Update auf Android P erhalten wird. Da darf das neuere HTC U11 Plus nicht zurück stehen und dürfte ebenfalls Android P erhalten.

Nokia: HMD Global verspricht Updates für viele Geräte

Schon 2017 hatte HMD Global, das Unternehmen hinter den neuen Nokia-Geräten, angekündigt, dass viele Smartphones mit der kommenden Version ausgestattet werden. Für die neueren Geräte hat der Hersteller das zwar noch nicht bestätigt, aber da Besitzer eines Nokia 7 Plus die Beta-Version bereits auf ihrem Gerät installieren können, ist es mehr als wahrscheinlich, dass auch die anderen Nokia-Geräte aus dem Jahr 2018 ein Update auf Android P erhalten. Ob das auch auf die günstigen Geräte Nokia 1 und Nokia 2 zutrifft, lässt sich dagegen nur schwer sagen.

OnePlus 6 bekommt die Beta zum Start

OnePlus bietet seinen Nutzern regelmäßig auch von Haus eigene Beta-Versionen zu kommenden Android-Systemen an. Die sind aber nicht so ohne weiteres auf dem Gerät zu installieren. Das ändert sich mit Android P. Denn auch das OnePlus 6 gehört zu den kompatiblen Smartphones. Direkt ab Verkaufsstart könnt ihr Android P auf dem Gerät installieren. Für das OnePlus 5T und 5 soll das Update nach Herstellerangaben später in diesem Jahr erscheinen.

Sonys Top-Gerät ist sicher dabei

In den vergangen Jahren hat Sony immer wieder eigene Betas neuer Android-Version für ausgewählte Geräte bereitgestellt. 2018 ist nun das erste Jahr, in dem sich Besitzer eines Sony Xperia XZ2 die Vorschauversion direkt auf ihrem Gerät installieren können. Damit scheint klar, dass mindestens auch das Sony Xperia XZ2 Compact und das Sony Xperia XZ2 Premium das Update auf Android P erhalten.

Xiaomis neuestes Smartphone hat Zugriff auf die Beta

Ebenfalls beim Beta-Programm mit dabei ist das Xiaomi Mi Mix 2S. Auch bei dem Smartphone ist damit klar, dass es die kommende Android-Version bekommen wird. Ob das auch auf andere Geräte des Herstellers zutrifft, bleibt vorerst unbekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Deal der Woche: Huawei P20 Lite zum besten Preis am Markt
ADVERTORIAL
ANZEIGEHuawei P20 Lite
Das Huawei P20 Lite ist der perfekte Allrounder. Im CURVED Shop gibts das Gerät jetzt zu einem unschlagbaren Angebot – nur solange der Vorrat reicht!
Das Huawei P20 Lite im Test
Jan Johannsen4
Her damit !14Huawei P20 Lite mit Dualkamera
7.9
Nicht unbedingt kleiner, aber deutlich günstiger: Ob das Huawei P20 Lite trotz Einbußen zum P20 Pro überzeugen kann, klärt der Test.
Huawei stellt das P20, P20 Pro und P20 Lite vor
Francis Lido1
Her damit !5Von links nach rechts; Huawei P20 Lite, P20 und P20 Pro
Huawei P20, P20 Pro und P20 Lite sind offiziell. Der Hersteller hat alle Smartphones und die viel zitierte Triple-Kamera des Pro-Modells enthüllt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.