Lenovo Moto G6: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Mai 2018
Testergebnis
8.2
Motorola Moto G6
Top
  • Preis
  • Ausreichend Leistung
Flop
  • Bokeh-Modus mit Schwächen

Für viel Leistung und viele Funktionen in der Smartphone-Welt, muss man in der Regel viel Geld ausgeben. Die Lenovo-Tochter Motorola widerlegt diese These mit dem Moto G6. Mit der G-Serie - die ab sofort erhältlich sind - will man in 2018 der Konkurrenz beweisen: Gutes muss nicht teuer sein. In dieser Serie sind auch das G6 Play und das G6 Plus erschienen. In der Grundausstattung kostet das Smartphone nur 249 Euro. Alle wichtigen Infos, News und Kaufempfehlungen zu dem Smartphone gibt es hier bei CURVED.

Premium-Feeling: Glasrückseite 

Der erste Blick fällt immer zuerst auf das Display. Mit einer Größe von 5,7-Zoll scheint alles klar und ordentlich strukturiert. Der Bildschirm ist nicht ganz randlos, wirkt aber im Vergleich zum Vorgänger nicht mehr so massiv. Mit einem Rahmen aus Metall und einer mit Glas überzogenen Rückseite verleiht es dem Gerät eine edle Note und wirkt teuer als es tatsächlich ist. Für 249 Euro bekommt ihr ein schickes Smartphone mit Premium-Feeling.

Technologie: Das steckt drin

Das Moto G6 ist mit einem Akku und einer Kapazität von 3.000 mAh ausgestattet. Die beiden preisgünstigeren Smartphones Moto G6 und Moto G6 Play gibt es mit 32 Gigabyte internem Speicher, lässt sich aber per microSD-Karte erweitern. Das Moto G6 ist mit einem Snapdragon 450 ausgestattet. Das schnellste Modell in der G6-Serie ist das Moto G6 Plus mit einem Qualcomm Snapdragon 630 Prozessor.

Preis und Verfügbarkeit

Seit dem 03. Mai ist das Moto G6 ist offiziell im Handel erhältlich. Das normale Moto G6 mit 32 Gigabyte Speicher kostet 249 Euro, das G6 Play mit dickem Akku kostet 199 Euro. Das Topmodell Moto G6 Plus mit dem größten Display und stärkstem Prozessor ist für 299 Euro zu bekommen.

Alle Spezifikationen
Größe153,8 x 72,3 x 8,3 mm
Gewicht167 g
Display5,7 Zoll
Kamera-Auflösung12 & 5 Megapixel
Speicherkapazität32 / 64GB
BetriebssystemAndroid 8.0 Oreo
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeSchwarz, Silber, Rosé, Indigo
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher3 / 4GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz /
Akkuleistung3000 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung249 €
StatusErhältlich
MartkeinführungMai 2018
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Das Moto G4 wurde im Mai 2016 präsentiert
Moto G4: So legt Ihr die SIM-Karte ein
Michael Keller2

Für den vollen Funktionsumfang benötigt das Moto G4 eine SIM-Karte. Wir erklären Euch, wie Ihr diese in das Smartphone einlegt.

Peinlich !35Mit ein paar Einstellungen schont Ihr den Akku Eures Motorola Moto G (2014)
Das Moto­rola Moto G (2014) länger nutzen: 4 Akku-Tipps
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) hat von Haus aus einen starken Akku – dessen Laufzeit Ihr mit einigen Tricks deutlich verlängern könnt.

Peinlich !17Motorola Moto G
5 Foto-Tipps für das Moto­rola Moto G (2014)
Michael Keller

Das Motorola Moto G (2014) verfügt über eine für ein Mittelklasse-Gerät ordentliche Kamera. Mit ein paar Tipps könnt Ihr bessere Ergebnisse erzielen.

In Motorolas Moto G (2014) finden zwei SIM-Karten ihren Platz
Losle­gen mit dem Moto G (2014): SIM-Karte einle­gen
Andre Kummer

Ohne die passende SIM-Karte funktioniert auch das Motorola Moto G (2014) nicht. Unser Ratgeber zeigt, wie die Karte problemlos in das Gerät kommt.

Peinlich !11Holt mit unseren Tipps mehr aus dem Akku des Moto X (2014) heraus
Mit diesen 4 Akku-Tipps läuft Euer Moto X (2014) länger
Andre Kummer

Unser Ratgeber verrät Euch vier praktische Tipps, die dem Akku Eures Motorola Moto X (2014) garantiert eine längere Lebensdauer bescheren.

Der SIM-Karten-Slot befindet sich beim Motorola Moto X (2014) links neben dem Display
So kommt die SIM-Karte in das Moto­rola Moto X (2014)
Michael Keller

Für die volle Funktionalität benötigt das Motorola Moto X (2014) eine SIM-Karte. Hier erfahrt Ihr, was Ihr beim Einlegen beachten müsst.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.