LG G7: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Jul 2018 aktualisiert am 17. April 2018 14:03

Welchen Namen könnte LG seinem nächsten High-End-Smartphone geben? Stimmen die aktuellen Gerüchte, ist es zumindest höchst unwahrscheinlich, dass es unter dem Namen "G7" veröffentlicht wird. Unabhängig vom Namen ist es aber sehr wahrscheinlich, dass LG sein neues Flaggschiff wie schon die Vorgänger LG G5 und LG G6 im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) 2018 in Barcelona vorstellt, der Ende Februar beginnt. Sollte dies der Fall sein, könnte das Gerät im Laufe des Monats März auf den Markt kommen – sofern sich der Hersteller nicht zu viel Zeit lässt. Alle wichtigen Infos, News und Kaufempfehlungen zu dem Smartphone gibt es hier bei CURVED. 

Die neuesten Updates

[Update vom 17. April 2018]  Anfang Mai 2018 stellt LG das neue G7 ThinQ vor. Ein geleaktes Pressefoto lässt uns bereits jetzt einen Blick drauf werfen und verrät ein interessantes Detail zum Power-Button.

[Update vom 10. April 2018] Bereits seit einigen Wochen tauchen immer wieder diverse Leaks zum LG G7 auf. Wie es aussieht, gibt es nun ein offizielles Pressebild zu dem Flaggschiff.

[Update vom 19. März 2018Neue Gerüchte um das LG G7: Die Leaks zu diesem Gerät hat ein Designer als Basis für ein Konzeptvideo genutzt, das ihr euch über diesem Artikel ansehen könnt.

[Update vom 18. März 2018] Offenbar wird das LG G7 doch kein OLED-Display bekommen. Was die Gründe dafür sein könnten, erfahrt ihr in diesem Artikel.

[Update vom 01. März 2018Es gibt aktuelle News zum LG G7: Angeblich soll LG sein nächstes Android-Flaggschiff auf dem MWC hinter verschlossenen Türen gezeigt haben. Mehr dazu lest ihr hier.

[Update vom 10. Januar 2018Das LG G7 soll bereits auf der offiziellen englischsprachigen Webseite des Herstellers kurzzeitig aufgetaucht sein. Ob Absicht dahinter steckt, lest ihr hier.

[Update vom 03. Januar 2018Der Nachfolger des LG G6 könnte eine neue Reihe begründen. Was konkret dahinter steckt, lest ihr hier.

[Update vom 29. Dezember 2017Zu den Smartphones die mit dem Top-Prozessor Snapdragon 845 ausgestattet werden gehören nach aktuellen Informationen das LG G7, das Galaxy S9 und jeweils eine Plus-Version.

Trendsetter G-Reihe

Als einer der ersten Hersteller setzte LG bereits 2017 auf den Trend, Smartphones im schlanken 18:9-Format zu zeigen. So gilt das G6 mit seinem Design auch heute noch als Vorreitermodell und ließ Hersteller, wie Apple, Samsung oder Xiaomi folgen. Nun soll also der Nachfolger, das LG G7, die erfolgreiche Modellreihe weiterführen.

LG G7 war wohl auf der MWC in Barcelona zu sehen

Auf eine große Vorstellung des G7 warteten Fans des neuen LG-Smartphones auf der in Barcelona stattfindenden MWC vergebens. Zu übermächtig war die Konkurrenz von Samsung, die vor allem mit dem Galaxy S9 viel Aufmerksamkeit für sich beanspruchte. LG stellte mit dem LG K8, dem K10 und dem aufgemöbeltem LG V30S, lediglich die Modelle für den kleinen Geldbeutel vor. Etwas, wesentliches interessanteres, soll sich laut der Website Ynet hinter den Kulissen abgespielt haben: Demnach zeigte LG offenbar doch das neue LG G7 – zumindest ausgewählten Besuchern.

Design ähnlich zum iPhone X

Das sechs Zoll große Display soll mit einem Format von 19,5:9 ausgestattet sein. Wie schon beim iPhone X, besitzt wohl auch das LG G7 eine Kerbe am oberen Bildschirmrand, die in Fachkreisen auch als „Notch“ bekannt ist. Die Auflösung des neuen LG-Smartphones könnte 3120x1440 Pixel betragen.

Prozessor und Kamera

Wie die britische Internetseite Tech Advisor berichtet, soll das LG G7 den Prozessor Snapdragon 845 erhalten, der im Vergleich zum Vorgänger-Chip 835, rund 30 Prozent mehr Leistung ausmachen soll. Noch nicht ganz klar ist mit welcher Kamera das G7 ausgestattet wird. Gerüchten zufolge könnte das neue Firmenflaggschiff eine Dual-Kamera auf der Rückseite und auf der Front bekommen. Möglich ist auch, dass LG die Kameras für eine Entsperrung per Iris-Scan verwendet.

Wann kommt es raus?

Anders als das Vorgängermodell G6, dass auf der 2017er MWC groß vorgestellt wurde, hielt sich LG mit dem G7 in diesem Jahr nun also zurück. Doch lange wird es nicht mehr dauern, bis der Konkurrent zum Galaxy S9 das Licht der Mobilfunkwelt erblickt. Insider rechnen mit einem Release im Juni 2018.

Alle Spezifikationen
Display
Erweiterbarer Speichernein
4G/LTEnein
Datentransferkeine
Kerne / Taktfrequenz /
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusGerücht
MartkeinführungJul 2018
Alle passenden Tipps
Das LG V30 kommt nicht mit Stock Android
Stock Android: So verwan­delt Ihr Euer LG V30 in ein Pixel 2
Francis Lido3

Euch stören die Anpassungen, die LG an der Android-Version des LG V30 vorgenommen hat? Wir zeigen Euch, was Ihr dagegen unternehmen könnt.

Manchmal reagiert das LG V30 nur langsam auf Eure Eingaben
LG V30 läuft unge­wöhn­lich lang­sam oder friert ein – das könnt Ihr tun
Michael Keller1

Mitunter fällt die Performance Eures LG V30 mangelhaft aus – oder das Smartphone friert vollständig ein. Das könnt Ihr tun.

Das LG V30 lässt sich auch gut zur Aufnahme von Videos einsetzen
LG V30: Tipps für bessere Videos
Guido Karsten

Mit der Dualkamera des LG V30 lassen sich schöne Videos einfangen. Wir zeigen Euch, welche Zusatzoptionen Euch dabei zur Verfügung stehen.

Der große Bildschirm des LG V30 verbraucht die meiste Energie
LG V30: Tipps für eine längere Akku­lauf­zeit
Guido Karsten

Der Akku des LG V30 bringt das Smartphone trotz des großen Bildschirms über den Tag. Mit unseren Tipps hält das Gerät noch länger durch.

Auch das LG V30 ist vor Problemen nicht gefeit
LG V30: So löst Ihr Probleme mit WLAN, Blue­tooth und Co.
Francis Lido

Wir beleuchten einige Probleme, die Eure Freude am LG V30 trüben könnten – und verraten Euch auch, wie Ihr diese beheben könnt.

Das LG V30 bereitet nicht nur Mulitmedia-Fans viel Freude
LG V30: Erste Schritte mit dem Top-Smart­phone
Francis Lido

Ihr seid stolzer Besitzer eines LG V30 geworden? Wir verraten Euch, mit welchen Dingen Ihr Euch als Erstes auseinandersetzen solltet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.