OnePlus 3T könnte ab Anfang Januar auch in Soft Gold erhältlich sein

Weg damit !6
Bislang ist das OnePlus 3T hierzulande nur in Grau erhältlich
Bislang ist das OnePlus 3T hierzulande nur in Grau erhältlich(© 2016 CURVED)

Die goldene Ausführung des OnePlus 3T naht: Derzeit gibt es verschiedene Gerüchte, die auf einen baldigen Release des Smartphones in der Farbe "Soft Gold" hindeuten. Im Januar 2017 könnte es schon so weit sein.

Demnach will OnePlus die goldene Version seines aktuellen Vorzeigemodells am 3. Januar 2017 offiziell ankündigen, berichtet GizmoChina. Der Verkauf des OnePlus 3T in Soft Gold soll dann noch am selben Tag über die Webseite des Unternehmens starten – zumindest in China. Der Preis soll im Vergleich zur grauen Variante unverändert bleiben: umgerechnet 439 Euro für das Modell mit 64 GB Speicherplatz, 479 Euro für die Ausführung mit 128 GB.

Release auch in Europa?

Bislang gibt es noch keine Informationen dazu, ob das OnePlus 3T im Januar auch in Europa in Soft Gold erhältlich sein wird. Allerdings soll das Smartphone in dieser Farbe laut GizChina schon am 5. Januar 2017 in Indien erscheinen – gut möglich also, dass der Release auch hierzulande schon in wenigen Wochen stattfindet.

Wenn Ihr Euch für das OnePlus 3T in Soft Gold interessiert, solltet Ihr in jedem Fall die Augen offen halten: Die graue Version des Smartphones war in Europa schon kurz nach dem Release in vielen Ländern vergriffen. Solltet Ihr das Gerät bereits besitzen, könnt Ihr Euch darauf freuen, dass der Rollout des Updates auf Android Nougat vielleicht sogar noch in diesem Jahr erfolgt. Wie sich der Ableger des OnePlus 3 in der Praxis schlägt, könnt Ihr in unserem Testbericht nachlesen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt Euch pusten: Patent von S Pen mit Alko­hol­test aufge­taucht
Christoph Lübben
Samsung arbeitet offenbar an einer Atem-Analayse
Erkennen mobile Samsung-Geräte künftig, ob Ihr betrunken seid? Ein Patent des Herstellers beschreibt eine Atem-Analyse für Smartphones.
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
iPhone 7s: Neues Design beein­flusst Dicke von Gehäuse und Kame­ra­bu­ckel
Guido Karsten
Bilder von Gussformen verdeutlichten bereits den Größenunterschied zwischen iPhone 7s und iPhone 8
Das iPhone 7s könnte höher, breiter und dicker werden als sein Vorgänger. Dafür soll die Kamera besser in das Gehäuse integriert sein.