OnePlus 3T: Nougat-Update wichtiger als hohe Touch-Display-Latenz

Peinlich !14
Das OnePlus 3T und dessen Vorgängermodell sollen vergleichsweise langsam auf Eingaben reagieren
Das OnePlus 3T und dessen Vorgängermodell sollen vergleichsweise langsam auf Eingaben reagieren(© 2016 CURVED)

Das OnePlus 3T soll ebenso wie sein Vorgänger, das OnePlus 3, etwas verzögert auf Touch-Eingaben reagieren. Laut XDA-Developers soll sich die Verzögerung während eines Tests des französischen Tech-Portals Les Numeriques als fast doppelt so lang herausgestellt haben, wie es üblich ist.

Demnach reagiere das Touch-Display des OnePlus 3 und des OnePlus 3T erst nach 93 Millisekunden, während andere moderne Premium-Smartphones zumeist auf eine Verzögerung von etwa 50 Millisekunden kämen. Mit dem aktuellen Update auf OxygenOS 3.5.3 für das OnePlus 3T soll sich die Latenz zwischen Eingabe und Reaktion nur unzureichend verbessert haben.

Android Nougat hat Priorität

Wie der Nutzer Arter97 im Forum von OnePlus anmerkte, soll es einen Wert für die sogenannte "Move Sensitivity" geben, der beim OnePlus 3 und OnePlus 3T einfach zu hoch eingestellt sei. Laut des Experten soll die Einstellung vorgeben, ab wann eine Wischbewegung auf dem Display als solche erkannt werde. Ein zu hoher Wert führe dazu, dass kurze Bewegungen über wenige Millimeter Bildschirmfläche als Fingertipp registriert würden. Außerdem soll dadurch auch die beschriebene lange Verzögerung vor der Umsetzung der Eingabe entstehen. Eine zu kurze Move Sensitivity könne allerdings dazu führen, dass Tippbewegungen als Wischgesten fehlinterpretiert würden.

OnePlus-Mitgründer Carl Pei hat sich derweil via Twitter zu der Angelegenheit geäußert. Ihm zufolge werde der Hersteller sich das Problem bald ansehen. Android Nougat habe allerdings eine höhere Priorität. OnePlus hat versprochen, dass ein Update des OxygenOS auf Basis von Android Nougat noch in diesem Jahr für das OnePlus 3 und das OnePlus 3T erscheinen wird. Sobald beide Geräte auf dieser Version laufen, sollen die Smartphones alle zukünftigen Updates zeitgleich erhalten. Letzteres betont der Hersteller auch in seinem Forum, weil sich etliche Nutzer darüber beklagen, dass das Update auf OxygenOS 3.5.3 nur für für das neue OnePlus 3T verfügbar ist.

Weitere Artikel zum Thema
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 6 und Co.: Diese Verbes­se­run­gen verspricht der Herstel­ler
Christoph Lübben1
Das OnePlus 6 und dessen Vorgänger werden wohl noch mehrere Verbesserungen erhalten
OnePlus 6, OnePlus 5T und Co. erhalten künftig einige Verbesserungen. Der Hersteller hat nun bekannt gegeben, welche das sind.
OnePlus 3 und 3T erhal­ten Sicher­heits­up­date für Mai und Gesichts­ent­sper­rung
Michael Keller
Das OnePlus 3T wird im Herbst 2018 zwei Jahre alt
Das OnePlus 3 und das OnePlus 3T erhalten ein Update: Im Fokus der Aktualisierung steht die Sicherheit, aber auch neue Features sind mit an Bord.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.