OnePlus 5 im Teardown: So sieht das Smartphone zerlegt aus

Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5
Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5(© 2017 MyFixGuide)

Das OnePlus 5 enthält viel Kleber und wenig Schrauben: Nur wenige Stunden nach dem Marktstart hat das Team von MyFixGuide offenbar bereits ein Exemplar des neuen OnePlus-Smartphones erhalten und direkt auseinandergebaut. Dem Teardown zufolge ist das Gerät weitestgehend stabil.

Auf der eigenen Webseite hat MyFixGuide den Teardown des OnePlus 5 ausführlich und mit vielen Bildern dokumentiert. Nach dem Entfernen des SIM-Karten-Slots haben die Bastler demnach zunächst die rückseitige Abdeckung entfernt. Diese ist per Kabel mit dem Motherboard verbunden und weist sehr viele Metallkontakte auf. Für das Smartphone hat OnePlus den "klassischen Drei-Stufen-Aufbau" gewählt: oben das Motherboard, in der Mitte den Akku und unten das Lautsprecher-Modul.

"Klebe-Design" wie beim iPhone

Insgesamt zeigt der Teardown des OnePlus 5 von MyFixGuide, dass OnePlus die meisten Komponenten im Inneren des Smartphones mit viel Kleber gesichert hat. Lediglich Smartphones von Samsung, Apple, Oppo und Vivo wiesen ebenfalls ein so "stricktes Klebe-Design" auf. Dadurch entsteht eine hohe Festigkeit; allerdings seien im nun demontierten Gerät trotzdem die Verbindungen der Kamera lose.

Das Team macht leider keine Aussage dazu, wie gut oder schlecht das OnePlus 5 zu reparieren ist. Angesichts des vielen Klebstoffs dürfte es aber eher schwierig sein, das Smartphone eigenhändig zu zerlegen und Einzelteile wie den Akku auszutauschen. Um dazu Gewissheit zu erlangen, müssen wir wohl auf den Teardown von iFixit warten, der vermutlich in naher Zukunft erfolgt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Update schließt schwere Sicher­heits­lücke
Lars Wertgen
Das Update verbessert auch den Gaming-Mode des OnePlus 5T
Google hat im April einen kritischen Fehler beseitigt. Dieses Android-Update steht nun auch für das OnePlus 5 zur Verfügung.
Neues Beta-Update: OnePlus weiß, wo euer Auto steht
Guido Karsten
Das OnePlus 6T dürfte schon bald einen Nachfolger erhalten
OnePlus 6T, 6, 5T und 5 können von nun an mit der neuen Beta-Version von OxygenOS bespielt werden. Mit an Bord ist auch ein Feature für Autofahrer.
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.