OnePlus 5 im Teardown: So sieht das Smartphone zerlegt aus

Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5
Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5(© 2017 MyFixGuide)

Das OnePlus 5 enthält viel Kleber und wenig Schrauben: Nur wenige Stunden nach dem Marktstart hat das Team von MyFixGuide offenbar bereits ein Exemplar des neuen OnePlus-Smartphones erhalten und direkt auseinandergebaut. Dem Teardown zufolge ist das Gerät weitestgehend stabil.

Auf der eigenen Webseite hat MyFixGuide den Teardown des OnePlus 5 ausführlich und mit vielen Bildern dokumentiert. Nach dem Entfernen des SIM-Karten-Slots haben die Bastler demnach zunächst die rückseitige Abdeckung entfernt. Diese ist per Kabel mit dem Motherboard verbunden und weist sehr viele Metallkontakte auf. Für das Smartphone hat OnePlus den "klassischen Drei-Stufen-Aufbau" gewählt: oben das Motherboard, in der Mitte den Akku und unten das Lautsprecher-Modul.

"Klebe-Design" wie beim iPhone

Insgesamt zeigt der Teardown des OnePlus 5 von MyFixGuide, dass OnePlus die meisten Komponenten im Inneren des Smartphones mit viel Kleber gesichert hat. Lediglich Smartphones von Samsung, Apple, Oppo und Vivo wiesen ebenfalls ein so "stricktes Klebe-Design" auf. Dadurch entsteht eine hohe Festigkeit; allerdings seien im nun demontierten Gerät trotzdem die Verbindungen der Kamera lose.

Das Team macht leider keine Aussage dazu, wie gut oder schlecht das OnePlus 5 zu reparieren ist. Angesichts des vielen Klebstoffs dürfte es aber eher schwierig sein, das Smartphone eigenhändig zu zerlegen und Einzelteile wie den Akku auszutauschen. Um dazu Gewissheit zu erlangen, müssen wir wohl auf den Teardown von iFixit warten, der vermutlich in naher Zukunft erfolgt.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5 und 5T erhal­ten bald Porträt­mo­dus für Selfies
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält einen Bokeh-Selfie-Modus
OnePlus 5 und 5T können bald Bokeh-Selfies knipsen. Das hat der Hersteller bei einer Veranstaltung angekündigt.
Auf diesen OnePlus-Smart­pho­nes könnt ihr bald Videos bear­bei­ten
Christoph Lübben
Das OnePlus 5T und ältere OnePlus-Smartphones können nun Videos über die Galerie-App editieren
Neue Funktionen für ältere Smartphones von OnePlus: Jetzt könnt ihr auf OnePlus 5, 5T, 3 und 3T auch Videoaufnahmen bearbeiten.
OnePlus 5 und 5T bekom­men künf­tig schnel­ler Upda­tes
Francis Lido
Das OnePlus 5T erhält Aktualisierungen wohl bald zügiger
OnePlus 5 und OnePlus 5T unterstützen künftig wohl "Project Treble". Eine Beta-Version von OxygenOS bietet den Support bereits jetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.