OnePlus 5 im Teardown: So sieht das Smartphone zerlegt aus

Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5
Die einzelnen Komponenten des OnePlus 5(© 2017 MyFixGuide)

Das OnePlus 5 enthält viel Kleber und wenig Schrauben: Nur wenige Stunden nach dem Marktstart hat das Team von MyFixGuide offenbar bereits ein Exemplar des neuen OnePlus-Smartphones erhalten und direkt auseinandergebaut. Dem Teardown zufolge ist das Gerät weitestgehend stabil.

Auf der eigenen Webseite hat MyFixGuide den Teardown des OnePlus 5 ausführlich und mit vielen Bildern dokumentiert. Nach dem Entfernen des SIM-Karten-Slots haben die Bastler demnach zunächst die rückseitige Abdeckung entfernt. Diese ist per Kabel mit dem Motherboard verbunden und weist sehr viele Metallkontakte auf. Für das Smartphone hat OnePlus den "klassischen Drei-Stufen-Aufbau" gewählt: oben das Motherboard, in der Mitte den Akku und unten das Lautsprecher-Modul.

"Klebe-Design" wie beim iPhone

Insgesamt zeigt der Teardown des OnePlus 5 von MyFixGuide, dass OnePlus die meisten Komponenten im Inneren des Smartphones mit viel Kleber gesichert hat. Lediglich Smartphones von Samsung, Apple, Oppo und Vivo wiesen ebenfalls ein so "stricktes Klebe-Design" auf. Dadurch entsteht eine hohe Festigkeit; allerdings seien im nun demontierten Gerät trotzdem die Verbindungen der Kamera lose.

Das Team macht leider keine Aussage dazu, wie gut oder schlecht das OnePlus 5 zu reparieren ist. Angesichts des vielen Klebstoffs dürfte es aber eher schwierig sein, das Smartphone eigenhändig zu zerlegen und Einzelteile wie den Akku auszutauschen. Um dazu Gewissheit zu erlangen, müssen wir wohl auf den Teardown von iFixit warten, der vermutlich in naher Zukunft erfolgt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch 3 soll Ende des Jahres und mit größe­rem Akku erschei­nen
Guido Karsten3
Die dritte Apple Watch-Generation soll ausdauernder werden
Für 2017 wird neben dem iPhone 8 auch die Apple Watch 3 erwartet. Aus China heißt es nun, die neue Ausführung könnte einen größeren Akku erhalten.
"Thor: Ragnarok": Drit­ter Trai­ler holt Dr. Strange nach Asgard
Lars Wertgen
In "Thor: Ragnarok" bekommt es der Superheld mit einem übermächtigen Feind zu tun
Der neue "Thor"-Trailer enthält auch eine Szene mit Dr. Strange. Der Donnergott wird wohl auf die Unterstützung des Zauberers zählen können.
Moto­rola erfin­det selbst­hei­len­den Smart­phone-Bild­schirm
Lars Wertgen1
Her damit !9Motorola denkt über Displays nach, die sich selbst heilen können
Ein Motorola-Patent beschreibt Smartphone-Bildschirme, die sich selbst reparieren können. Gelingen soll das mit Hitze und einem besonderen Material.