OnePlus 6: Der Firmenchef plaudert Details zur Ausstattung aus

Her damit !10
Der Nachfolger des OnePlus 5T (Bild) soll vor allem schnell sein
Der Nachfolger des OnePlus 5T (Bild) soll vor allem schnell sein(© 2017 CURVED)

So schnell soll das OnePlus 6 sein: Bislang wurde nur gemutmaßt, wie das neue Top-Smartphone aus China ausgestattet ist. Darauf hat OnePlus-CEO Pete Lau nun etwas Licht geworfen – und verspricht eine "unbelastete Geschwindigkeit" bei der Nutzung des Gerätes.

Mit dem OnePlus 6 wolle das Unternehmen einen "höheren Standard" erreichen, wie Pete Lau im Forum des Unternehmens schreibt. Dazu sei erstklassige Hardware nötig – die in Form des Snapdragon 845 und einem 8 GB großen Arbeitsspeicher gegeben ist. Außerdem sind Lau zufolge 256 GB interner Speicherplatz verbaut. Es ist aber wahrscheinlich, dass Käufer des Smartphones sich auch für weniger Speicher entscheiden können.

Mit Notch und als Avengers-Edition

Lau erklärt in dem Forumseintrag auch, was er sich unter "unbelasteter Geschwindigkeit" vorstellt: Für das OnePlus 6 habe das Unternehmen sichergestellt, dass die Wahrscheinlichkeit unter 1/1000 Prozent liegt, dass das Smartphone einfriert. Das soll auch dann gelten, wenn das Gerät viel und stark genutzt wird. Um dieses Ziel erreichen zu können, habe OnePlus ein spezielles Entwicklerteam gegründet: FSE (Fast, Stable Efficient). Übersetzt bedeutet dies: "schnell, stabil, effizient".

Hardware ist nicht alles, auch in Bezug auf das Design gibt es vermutlich Änderungen im Vergleich zum Vorgänger: So soll das OnePlus 6 zum Beispiel eine Notch wie das iPhone X besitzen. Außerdem gibt es Gerüchte, dass die Rückseite des Top-Smartphones aus Holz besteht. Ende April 2018 startet mit "Avengers: Infinity War" das Kinoereignis des Jahres. Wie es scheint, bereitet OnePlus eine dazu passende Limited Edition seines kommenden Flaggschiffes vor, wie 9to5Google berichtet. Den angeblichen Teaser zur Avengers-Ausführung des OnePlus 6 findet ihr unter dem Artikel.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6: Update stopft schwere Sicher­heits­lücke
Francis Lido1
Das OnePlus 6 ist nach dem Update ein Stück sicherer
Das OnePlus 6 soll wieder sicher sein. Besitzer des Smartphones müssen dafür aber das derzeit ausrollende Update installieren.
OnePlus 6 weist schwere Sicher­heits­lücke auf – Update in Arbeit
Francis Lido
Das OnePlus 6 ist aktuell nicht sicher
Hacker können offenbar Zugriff auf das OnePlus 6 erlangen. Der Hersteller soll es ihnen überraschend einfach machen.
OnePlus 6: Update soll eure Selfies schö­ner machen
Christoph Lübben2
Das OnePlus 6 erhält wohl in Kürze ein neues Feature für die Frontkamera
Das OnePlus 6 hat in China eine Update erhalten: Demnach könnt ihr euch auf einen Selfie-Porträt-Modus und eine besser Akku-Anzeige freuen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.