OnePlus 6: Renderbild zeigt riesige Bildfläche

Der Nachfolger vom OnePlus 5T (Bild) soll bald erscheinen
Der Nachfolger vom OnePlus 5T (Bild) soll bald erscheinen(© 2018 CURVED)

So sieht also das OnePlus 6 angeblich aus: Vom kommenden Flaggschiff-Smartphone ist auf dem chinesischen Netzwerk Weibo ein Bild aufgetaucht, das einen Bildschirm zeigt, dessen Ränder extrem schmal ausfallen, berichtet GizmoChina. 

Das Gerät sieht erwartungsgemäß wie ein Zwilling des bereits veröffentlichten OPPO R15 aus. Der Display-Rand scheint insgesamt sehr dünn zu sein. Nur unten fällt dieser etwas dicker aus. Oben ist eine Notch zu erkennen, in der offenbar die Linse der Selfie-Kamera, die Hörmuschel und eine LED für Benachrichtigungen integriert sind.

Leck bei DxOMark?

Auf der geleakten Aufnahme ist neben dem Smartphone und dem OnePlus-Logo auch eine Grafik abgebildet, die die Webseite DxOMark in ihren Tests verwendet. Womöglich liegt das Modell den Fotoexperten bereits vor, damit diese zeitnah zum Launch einen Kameratest veröffentlichen können. Eine Test-Wertung ist in der Grafik allerdings noch nicht eingetragen. Es handelt sich möglicherweise um einen Entwurf mit Platzhalter, der es irgendwie in die sozialen Medien geschafft hat. Auf der DxOMark-Seite taucht das Smartphone aktuell noch nicht auf.

Zuletzt hatte OnePlus-Gründer Carl Pei bereits ein offizielles Bild gezeigt, auf dem das OnePlus 6 zumindest teilweise zu sehen ist. OnePlus-CEO Pete Lau bestätigte zudem, dass sich die viel diskutierte Notch auf Wunsch auch "ausblenden" lässt. Es sei zunächst allerdings ein Update nötig. Diese Option bietet das Huawei P20 ebenfalls und auch beim LG G7 sollt ihr die Notch unsichtbar machen können.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6: Das Datum für die Vorstel­lung steht
Michael Keller
Der Nachfolger des OnePlus 5T wird am 16. Mai 2018 vorgestellt
Das OnePlus 6 kommt: Der Hersteller hat nun Einladungen für das Enthüllungs-Event verschickt, das wie erwartet Mitte Mai stattfindet.
Porsche Design Book One im Test: das Hands-on [mit Video]
Jan Johannsen2
Her damit !10Porsche Design Book One: 2-in-1 für 2795 Euro.
Nach dem Huawei Mate 9 erreicht Porsche Design auch die 2-in-1-Geräte. Das Porsche Design Book One au dem MWC 2017 in Barcelona im Hands-on.
OnePlus 6 hat eine Rück­seite aus Glas
Francis Lido4
Her damit !6Der Nachfolger des OnePlus 5T besitzt keine Metallrückseite mehr
Es ist offiziell: Das OnePlus 6 erhält eine Glasrückseite. Außerdem hat der Hersteller ein neues Bild zu dem Flaggschiff veröffentlicht.