Wie beim P20: Ihr könnt die Notch im OnePlus 6 ausblenden

Das OnePlus 5T hat noch keine Notch
Das OnePlus 5T hat noch keine Notch(© 2018 CURVED)

Mit der Ankündigung einer Notch im OnePlus 6 hat der Hersteller für viel Aufregung gesorgt. Wie unter anderem aus den OnePlus-Foren hervorgeht, sind viele potenzielle Käufer des Geräts verärgert über diese Entscheidung. OnePlus-CEO Pete Lau hat sich nun zu der Kritik geäußert und verspricht, dass die Notch ausgeblendet werden kann.

Im offiziellen OnePlus-Forum schreibt Pete Lau, dass sich sein Unternehmen bereits zu Beginn der Entwicklung über die "Ausblendung" der Notch Gedanken gemacht habe. Letztendlich habe man sich jedoch dagegen entschieden und sich lieber darauf konzentrieren wollen, das bestmögliche "Full-Screen-Erlebnis" zu bieten. OnePlus respektiere aber das negative Feedback und wollen den Nutzern eine Wahlmöglichkeit bieten. Das OnePlus 6 könne auf Wunsch seitlich der Notch schwarze Balken einblenden und die Kamera-Aussparung so "verschwinden" lassen.

Nicht direkt zum Launch

Für diese Lösung hat sich bereits Huawei bei seinem P20-Lineup entschieden und auch das LG G7 wird wohl diese Option bieten. Wie sinnvoll das wirklich ist, sei dahingestellt, aber die Möglichkeit, die Notch bei Bedarf auszublenden, schadet sicherlich nicht. Laut Pete Lau wird diese aber nicht direkt zum Launch des OnePlus 6 zur Verfügung stehen, sondern durch ein späteres Software-Update nachgereicht.

OnePlus ist allerdings weiterhin fest davon überzeugt, dass ihr die Notch des OnePlus 6 nicht ausblenden solltet. Denn nur mit dieser könntet ihr das Potenzial des Displays voll ausreizen. Unternehmensgründer Carl Pei erklärte vor Kurzem, dass die Kamera-Aussparung für ihn alternativlos sei, da sie die zur Verfügung stehende Bildfläche vergrößert.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.
OnePlus 6: Update verbes­sert Kamera und bringt Equa­li­zer für Blue­tooth mit
Christoph Lübben
Nach dem Update dürfte das OnePlus 6 noch bessere Fotos bei wenig Licht machen
Das OnePlus 6 macht ab sofort bessere Fotos: Ein Update bringt den Modus "Nightscape" mit und aktiviert den Audio-Tuner bei Bluetooth-Verbindungen.
Jahres­rück­blick: Das sind die besten Smart­pho­nes 2019
Jan Johannsen
2018 sorgten etliche Smartphones für zufriedenen Gesichter.
2018 geht zu Ende und im Rückblick können wir sagen: Das Jahr brachte viele gute Smartphones. Welche es sind und was sie jeweils auszeichnet:

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.