OnePlus 6T: Fingerabdrucksensor soll von Mal zu Mal schneller werden

Das OnePlus 6T trägt einen unsichtbaren Fingerabdrucksensor im Display
Das OnePlus 6T trägt einen unsichtbaren Fingerabdrucksensor im Display(© 2018 CURVED)

Das OnePlus 6T ist eines der ersten Smartphones, das einen Fingerabdrucksensor im Display bietet. Wie wir in unserem Test festgestellt haben, arbeitet dieser nicht so schnell wie ein klassischer Fingerabdrucksensor in einem Button. Der Hersteller hat sich nun indirekt dazu geäußert.

In seinem offiziellen Forum hat OnePlus dem Fingerabdrucksensor im Display einen eigenen Beitrag gewidmet. Darin heißt es, dass das "Screen Unlock" genannte Feature mit zunehmender Verwendung immer schneller funktionieren soll. Jedes Mal, wenn ihr euer OnePlus 6T damit entsperrt, soll der Fingerabdrucksensor Bereiche eures Daumens erfassen, die er bei der ersten Registrierung nicht berücksichtigt hat.

Der Fingerabdrucksensor lernt dazu

Die neuen Informationen ergänzten dann die Fingerabdruck-Daten, die auf dem OnePlus 6T bereits vorliegen. Dadurch soll sich die Entsperrung via "Screen Unlock" von Mal zu Mal beschleunigen. Außerdem könne der Sensor über einen Algorithmus kleinere Abweichungen zu eurem gewohnten Fingerabdruck feststellen – etwa wenn euer Daumen nass ist oder ihr euch geschnitten habt.

In diesem Fall entsperre sich das OnePlus 6T trotz der leichten Ungereimtheiten. Außerdem füge das Smartphone die leichten Abweichungen den bereits vorhandenen Fingerabdruck-Daten hinzu. Wenn ihr dann wieder einmal schwitzt oder euch am Daumen verletzt habt, erkenne "Screen Unlock" das schneller.

Darüber hinaus verrät der Hersteller in seinem Foren-Beitrag, wie Nutzer selbst dazu beitragen können, dass "Screen Unlock" schneller funktioniert. Unter anderem sollt ihr die Registrierung eures Fingerabdrucks möglichst im Dunkeln vornehmen. Außerdem spiele die Umgebungstemperatur bei der Einrichtung eine Rolle.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T: Bricht der Herstel­ler sein Update-Verspre­chen?
Christoph Lübben
Das OnePlus 6T sieht die Welt durch eine Dualkamera – dennoch ist das nächste Sicherheitsupdate noch nicht in Sicht
Für das OnePlus 6T ist noch Anfang 2019: Offenbar hat der Hersteller bislang sein Update-Versprechen nicht einhalten können.
Neues Beta-Update: OnePlus weiß, wo euer Auto steht
Guido Karsten
Das OnePlus 6T dürfte schon bald einen Nachfolger erhalten
OnePlus 6T, 6, 5T und 5 können von nun an mit der neuen Beta-Version von OxygenOS bespielt werden. Mit an Bord ist auch ein Feature für Autofahrer.
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.