OnePlus 6T: Violette Farbausführung kommt auch nach Deutschland

"Mirror Black" und "Midnight Black": Das OnePlus 6T gibt es hierzulande bisher in zwei Farben. Bald legt der "Flaggschiff-Killer" mit einem Donnerwetter nach: Das Unternehmen kündigt die neue Farboption "Thunder Purple" an.

Die violette Ausführung ist in Asien bereits erhältlich und erscheint nun auch in Deutschland. "Eleganz und das Strahlen eines Gewitters", schreibt OnePlus dazu auf seinem deutschen Twitter-Kanal. Ab wann die Version erhältlich ist, verrät der Hersteller allerdings nicht. Wie das OnePlus 6T mit dem lila-schwarzen Farbverlauf aussieht, seht ihr in dem Video über diesem Artikel.

Notch im Wassertropfen-Design

Das OnePlus 6T ist seit Anfang November 2018 im deutschen Handel erhältlich. Das Smartphone verfügt über ein 6,41 Zoll großes OLED-Display, in dem sich auch ein Fingerabdrucksensor befindet. Aus der relativ breiten Notch des Vorgängers ist beim 6T eine winzige Aussparung im Wassertropfen-Design geworden.

Die Linsen der Dualkamera lösen mit 20 und 16 MP auf. Das Kamerasystem soll selbst bei schlechtem Licht sehr ordentliche Bilder ermöglichen. Der Nachtmodus der Kamera überzeugte in unserem Test. Selfies schießt ihr mit 16 MP. Das Herzstück des OnePlus 6T ist ein Snapdragon 845. Die Version in "Mirror Black" mit 6 GB RAM und 128 GB Hauptspeicher kostet 549 Euro.

Weitere Varianten bieten bis zu 8 GB RAM und 256 GB ROM. Die beste Ausführung für 629 Euro gibt es nur in "Midnight Black". Wie gut die Farbe "Thunder Purple" ausgestattet sein wird, sagt OnePlus bislang nicht. In Asien gibt es die Farboption mit 8 GB RAM und 128 GB ROM.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.
Das sind die schnells­ten Android-Smart­pho­nes 2018
Sascha Adermann
Das Huawei Mate 20 ist laut AnTuTu-Benchmark das aktuell zweitschnellste Android-Smartphone
AnTuTu hat die schnellsten Android-Smartphones 2018 bekannt gegeben. Samsung hat es allerdings nicht unter die ersten zehn Plätze geschafft.
Jahres­rück­blick: Das sind die besten Smart­pho­nes 2019
Jan Johannsen
2018 sorgten etliche Smartphones für zufriedenen Gesichter.
2018 geht zu Ende und im Rückblick können wir sagen: Das Jahr brachte viele gute Smartphones. Welche es sind und was sie jeweils auszeichnet:

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.