OnePlus 7 Pro: Darum soll das Smartphone extrem flott werden

Her damit !9
Der Vorgänger des OnePlus 7 Pro bietet noch "UFS 2.1"
Der Vorgänger des OnePlus 7 Pro bietet noch "UFS 2.1"(© 2018 CURVED)

Im OnePlus 7 Pro feiert offenbar ein Feature Premiere, das für ein besonders flüssiges Nutzerlebnis sorgen wird. Damit ist nicht etwa das erwartete 90-Hz-Display gemeint. Das Gerät soll als erstes Smartphone überhaupt über den sogenannten "UFS 3.0"-Speicher verfügen.

Eigentlich sollte diese Ehre dem Samsung Galaxy Fold zuteil werden. Doch das faltbare Smartphone verschiebt sich wegen Problemen mit dem Display. Laut XDA Developers wird das OnePlus 7 Pro daher aller Voraussicht nach das erste Smartphone mit "UFS 3.0"-Speicher. Dieser soll die doppelte Bandbreite der Vorgängertechnologie "UFS 2.1" bieten.

OnePlus 7 Pro: Schneller in allen Bereichen?

Der Geschwindigkeitsvorteil äußert sich etwa darin, dass sich Apps schneller öffnen und die Ladezeiten in Spielen kürzer ausfallen. Auch das Speichern von Fotos und das Hochfahren des Smartphones dürften schneller vonstattengehen. XDA Developers zufolge werde das OnePlus 7 Pro daher in nahezu allen Bereichen schneller als vergleichbare Smartphones sein.

Das liege an dem großen Fortschritt gegenüber dem "UFS 2.1"-Speicher, der im Galaxy S10 Plus, dem Huawei P30 Pro und fast allen anderen Flaggschiffen zum Einsatz kommt. Zu einem besonders flüssigen Benutzererlebnis soll außerdem das anfangs erwähnte 90-Hz-Display beitragen. Von dessen hoher Bildwiederholrate sollen nicht nur Spiele, sondern auch die Benutzeroberfläche profitieren.

Allerdings wird das OnePlus 7 Pro wohl kein Schnäppchen. Das Premium-Smartphone soll ähnlich viel Kosten wie das Samsung Galaxy S10. Genau erfahren werden wir es im Rahmen der offiziellen Präsentation. Die Enthüllung des Smartphones findet am 14. Mai 2019 statt.


Weitere Artikel zum Thema
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.
OnePlus verschickt schräge Push-Nach­rich­ten – was war da los?
Lars Wertgen
Einige Besitzer des OnePlus 7 Pro haben eine irritierende Push-Nachricht erhalten
Auf eurem OnePlus 7 Pro sind in den vergangenen Tagen womöglich merkwürdige Push-Nachrichten aufgetaucht. Wurde das Smartphone gehackt?
Mate 30 Pro: Kupfert Huawei von Galaxy Note 10 Pro und OnePlus 7 Pro ab?
Guido Karsten
UPDATEPeinlich !21Der Nachfolger von Samsungs Galaxy Note 9 (Bild) könnte Huaweis Mate 30 Pro in Teilen recht ähnlich sein
Huawei arbeitet an frischen High-End-Smartphones. Das Mate 30 Pro soll ähnliche Funktionen wie das OnePlus 7 Pro und das Galaxy Note 10 Pro bieten.