OnePlus One: OS-Updates sollen Touchscreen-Probleme endlich lösen

Her damit !12
Auch Nutzer des CyanogenMod haben einen Patch für das OnePlus One erhalten
Auch Nutzer des CyanogenMod haben einen Patch für das OnePlus One erhalten(© 2015 CURVED Montage)

Keine Schwierigkeiten mehr mit dem Touchscreen des OnePlus One: Seit geraumer Zeit werden Besitzer des Smartphones von Problemen mit dem Touchscreen geplagt – das soll nun mit Updates für beide Betriebssysteme endgültig der Vergangenheit angehören.

Nutzer, die auf ihrem OnePlus One das hauseigene OxygenOS des Herstellers nutzen, können dieses nun auf Version 1.01 bringen. Der Link zu dem Update enthält zwar keinen umfangreichen Changelog – es wird aber ein "Patch für die Touchscreen-Angelegenheit" erwähnt. Nachdem bereits ein Update von Mitte Mai keine Abhilfe geschaffen hatte, obwohl es sich eben dieses Problems annehmen sollte, könnte das aktuelle Update die Erlösung bringen.

Auch CM12-Nutzer erhalten Hilfe

Doch auch Nutzer, die auf Ihrem OnePlus One noch nicht das OxygenOS installiert haben, sondern weiterhin CyanogenMod in der Version 11 oder 12 nutzen, sollen Hilfe durch ein Update erhalten. Dieses kommt von Fastboot Mobile- und XDA-Entwicklern, befindet sich noch in der Beta-Version und muss auf das Smartphone geflasht werden.

Die Probleme mit dem Touchscreen des OnePlus One äußerten sich vor allem in fehlerhaften Eingaben: So sollen zum Beispiel Eingaben erfolgt sein, ohne dass die Nutzer den Bildschirm an der entsprechenden Stelle tatsächlich berührt haben. Schon damals hatten OnePlus One-Besitzer gemutmaßt, dass die Ursache des Fehlers in der Hardware des Smartphones zu suchen sei – es wird sich zeigen, ob das neuerliche Update die Probleme dieses Mal wirklich beheben kann.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Gear S2: Update bringt etli­che Featu­res des Nach­fol­gers
Christoph Groth
Mit dem jüngsten Update erhält die Gear S2 so manche Funktion der Gear S3 nachgereicht
Samsung gibt den Rollout des sogenannten "Value Pack Updates" für die Gear S2 bekannt. Das bringt unter anderem alternative Zifferblätter auf die Uhr.
Nexus 5, Next­bit Robin und Co.: Cyano­genMod 14.1-Night­lies erschie­nen
Michael Keller
Dank CyanogenMod 14.1 bleibt das Nexus 5 nicht bei Marshmallow stehen
CyanogenMod 14.1 ist als Nightly für eine Vielzahl an Geräten erhältlich – und bringt Nougat-Features auf ältere Smartphones wie das Nexus 5.
Galaxy A5 (2016): Neues Update soll "kriti­schen Fehler" besei­ti­gen
Das Galaxy A5 (2016) soll ebenfalls das Update auf Android 7.0 Nougat erhalten
Das Galaxy A5 (2016) erhält ein neues Update: Mit der Firmware-Aktualisierung soll aber nur ein kritischer Fehler behoben werden.