OnePlus One: OS-Updates sollen Touchscreen-Probleme endlich lösen

Her damit !12
Auch Nutzer des CyanogenMod haben einen Patch für das OnePlus One erhalten
Auch Nutzer des CyanogenMod haben einen Patch für das OnePlus One erhalten(© 2015 CURVED Montage)

Keine Schwierigkeiten mehr mit dem Touchscreen des OnePlus One: Seit geraumer Zeit werden Besitzer des Smartphones von Problemen mit dem Touchscreen geplagt – das soll nun mit Updates für beide Betriebssysteme endgültig der Vergangenheit angehören.

Nutzer, die auf ihrem OnePlus One das hauseigene OxygenOS des Herstellers nutzen, können dieses nun auf Version 1.01 bringen. Der Link zu dem Update enthält zwar keinen umfangreichen Changelog – es wird aber ein "Patch für die Touchscreen-Angelegenheit" erwähnt. Nachdem bereits ein Update von Mitte Mai keine Abhilfe geschaffen hatte, obwohl es sich eben dieses Problems annehmen sollte, könnte das aktuelle Update die Erlösung bringen.

Auch CM12-Nutzer erhalten Hilfe

Doch auch Nutzer, die auf Ihrem OnePlus One noch nicht das OxygenOS installiert haben, sondern weiterhin CyanogenMod in der Version 11 oder 12 nutzen, sollen Hilfe durch ein Update erhalten. Dieses kommt von Fastboot Mobile- und XDA-Entwicklern, befindet sich noch in der Beta-Version und muss auf das Smartphone geflasht werden.

Die Probleme mit dem Touchscreen des OnePlus One äußerten sich vor allem in fehlerhaften Eingaben: So sollen zum Beispiel Eingaben erfolgt sein, ohne dass die Nutzer den Bildschirm an der entsprechenden Stelle tatsächlich berührt haben. Schon damals hatten OnePlus One-Besitzer gemutmaßt, dass die Ursache des Fehlers in der Hardware des Smartphones zu suchen sei – es wird sich zeigen, ob das neuerliche Update die Probleme dieses Mal wirklich beheben kann.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !19Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten6
Peinlich !5Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten16
Her damit !21Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.