OnePlus One: Vorbestellung ohne Einladung bald möglich

Her damit !17
Bald darf das OnePlus One auch ohne Einladung vorbestellt werden
Bald darf das OnePlus One auch ohne Einladung vorbestellt werden(© 2014 CURVED)

Seit dem offiziellen Verkaufsstart ist das OnePlus One mit CyanogenMod-Betriebssystem nur für diejenigen erhältlich, die über eine Einladung verfügen. Damit soll demnächst aber endlich Schluss sein: Ab dem 27. Oktober will das Unternehmen auch reguläre Vorbestellungen für das OnePlus One entgegen nehmen, wie nun auf der offiziellen Homepage bekanntgegeben wurde.

Wann das OnePlus One dann ausgeliefert wird, ist leider trotzdem nicht ganz klar. Wer aber seit langem auf eine Einladung hofft und die Chance nutzen will, kann dafür immerhin bereits seine Vorbestellung vorbereiten. Hierzu bietet die Homepage von OnePlus nämlich eine entsprechende Funktion an, so dass am 27. Oktober nur noch die Bestellung abgeschlossen werden muss. Freigeschaltet wird die Vorbestellung hierzulande dann voraussichtlich zwischen 16 und 17 Uhr.

OnePlus One-Vorbesteller zahlen erst, wenn die Lieferung erfolgen kann

Das OnePlus One in der Ausführung mit 16 GB internem Speicher schlägt mit 269 Euro zu Buche, während die 64 GB-Variante 299 Euro kostet. Die Abbuchung vom Konto des Käufers soll nach getätigter Vorbestellung freundlicherweise erst dann erfolgen, wenn das Gerät auch produziert und versandbereit ist. So braucht niemand Angst zu haben, dass er bereits für etwas bezahlt, was er erst Monate später erhält.

Bislang gab es zumindest auf offiziellem Wege bloß zwei Möglichkeiten an eine der begehrten Einladungen zum Erwerb eines OnePlus One zu kommen: Entweder der willige Käufer hatte das Glück, jemanden zu kennen, dem das Smartphone bereits geliefert wurde, oder aber er erhielt seine Einladung über eine Promo-Aktion des Herstellers. Ab dem 27. Oktober dürften mehr Interessenten die Möglichkeit erhalten, den vom Hersteller als "Flaggschiff-Killer" bezeichneten Cyanogen-Boliden zu erwerben. Unseren ausführlichen Curved-Test zum OnePlus One findet Ihr übrigens hier.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !34Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.