OnePlus Two: Neuer Benchmark zum Nachfolger des OnePlus One

Her damit !74
Der Nachfolger des OnePlus One soll 3 GB RAM besitzen
Der Nachfolger des OnePlus One soll 3 GB RAM besitzen(© 2014 CURVED)

Handelt es sich um das OnePlus Two? Erneut ist ein Smartphone von OnePlus in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht, bei dem es sich um den OnePlus One-Nachfolger handeln könnte. Den Einträgen zur Hardware zufolge erhält es eine hochklassige Ausstattung auf aktuellem Flaggschiffniveau.

Das aufgeführte Gerät wird unter der Bezeichnung "OnePlus A 2003" geführt, wie Android Headlines entdeckt hat. Den Einträgen zufolge besitzt das Gerät mit dem Snapdragon 810 den aktuellen Top-Chip des kalifornischen Unternehmens Qualcomm. Der 64-Bit-fähige, wegen angeblicher Überhitzungsprobleme etwas in Verruf geratene Prozessor besitzt insgesamt acht Kerne und wird von einer Adreno 430-Grafikeinheit unterstützt. Dazu kommt ein Arbeitsspeicher, der 3 GB umfassen soll.

Display mit 1080p-Auflösung

Erst vor ein paar Tagen war bereits in einer anderen Datenbank ein Smartphone von OnePlus aufgetaucht, das ebenfalls diese Ausstattung aufweisen soll. Dieses Gerät wurde unter dem nicht ganz übereinstimmenden Codenamen "OnePlus One A2001" geführt – auch dort wurde vermutet, dass es sich um das OnePlus Two handelt.

In dem neuen Eintrag erfahren wir jedoch noch mehr zur Hardware: Laut Android Headlines soll die Rückkamera die Auflösung von 13 MP bieten, während die Kamera auf der Vorderseite mit 5 MP auflöst. Außerdem wird angegeben, dass der Bildschirm des Smartphones die Auflösung von 1920 x 1080 Pixel aufweist. Erst vor Kurzem hatte OnePlus-CEO Pete Lau angekündigt, dass im OnePlus Two der Snapdragon 810 verbaut sein wird. Der Einführungspreis wird Lau zufolge bei umgerechnet etwa 400 Dollar liegen.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge
Her damit !6Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
1
Her damit !9So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.