Pay-TV-Anbieter Sky will künftig Netflix-Inhalte zeigen

Netflix hat sich mit Sky auf eine Kooperation geeinigt.
Netflix hat sich mit Sky auf eine Kooperation geeinigt.(© 2018 CURVED)

Sky-Kunden sollen in Zukunft Zugriff auf Filme und Serien von Netflix erhalten. Das betrifft allerdings nicht bestehende Abos des Pay-TV-Senders, sondern dessen neue Multiroom-Plattform "Sky Q". Hierzulande ist diese allerdings noch gar nicht verfügbar.

Das wird sich wohl im Laufe des Jahres 2018 ändern. Einen Termin für den Deutschland-Start von Sky Q hat der Pay-TV-Anbieter allerdings noch nicht genannt. Zunächst sollen Großbritannien und Irland die neue Plattform erhalten. In einer Pressemitteilung bestätigte Sky aber, dass Netflix danach auch in Deutschland über Sky Q abrufbar sein werde.

Sky und Netflix im Bundle

Das bedeutet allerdings nicht, dass ihr mit Sky Q kostenlosen Zugriff auf die gesamte Bibliothek von Netflix erhaltet. Um die Inhalte des Streaming-Anbieters anschauen zu können, müsst ihr euch mit einem bestehenden Netflix-Account bei Sky Q einloggen. Alternativ sollt ihr ein Bundle erwerben können, das aus einem Sky-Q- und einem Netflix-Abo besteht. Der Vorteil liegt also in erster Linie darin, dass ihr das Sky-Q-Interface nicht verlassen müsst, um Netflix zu schauen.

Neben dem Veröffentlichungstermin von Sky Q in Deutschland ist auch die Preisgestaltung unklar. Angesichts der hohen Preise aktuell verfügbarer Sky-Pakete dürfte ein Bundle aus Sky Q und Netflix aber kein Schnäppchen werden. Details dazu will das Unternehmen kurz vor dem Launch veröffentlichen. Wer bereits ein Netflix-Abo hat, soll seinen Account mühelos zu Sky Q übertragen können. Außerdem werde es auch über Sky Ticket möglich sein, auf Neflix zuzugreifen. Sky-Plus-Abonnenten bleiben dagegen außen vor.


Weitere Artikel zum Thema
Plötz­lich ein Netflix-Trend: Serie soll das Coro­na­vi­rus vorher­ge­sagt haben
Lars Wertgen
Ihr findet "My Secret Terrius" auf Netflix
Ihr kennt die Netflix-Serie "My Secret Terrius" nicht? Das geht vielen so und dennoch taucht sie in den Trends auf. Das Coronavirus ist "schuld".
"Black Mirror" Season 5: Hat Char­lie Broo­ker sein Pulver verschos­sen?
Martin Haase
Nicht meins12Bisher konnte "Black Mirror" immer überraschen.
"Black Mirror" Staffel 5 ist online: Bei Netflix gibt es drei frische Folgen. Wir haben die Staffel gesehen.
Auf OnePlus 7 Pro, Huawei P30 und Co. sieht Netflix jetzt noch besser aus
Guido Karsten
Nicht nur euer Fotomotiv, sondern auch Netflix sieht auf dem OnePlus 7 hervorragend aus
Netflix hat per Update die HD-Wiedergabe und den HDR-Modus auf einigen Smartphones aktiviert. Damit sehen Serien und Filme noch besser aus.