Photokina 2014: Gebogener Kamerasensor für Sonys RX1?

Her damit !8
so sieht Innovation aus: der Sony RX1 Curved-Sensor
so sieht Innovation aus: der Sony RX1 Curved-Sensor(© 2014 Sony)

Gebogene Kamerasensoren könnten der wichtigste Trend bei der digitalen Fotografie in den nächsten Jahren werden. Sony mischt bei der neuen Technologie ganz vorne mit, und SonyAlphaRumors spekuliert, dass die Japaner auf der diesjährigen Photokina in Köln das neueste Modell ihrer Top-Kompaktkamera RX1 bereits mit dem krummen Sensor vorstellen werden.

Bei Smartphones und Fernsehern liegen Curved-Display, also gekrümmte Bildschirme, voll im Trend. Doch auch bei Kameras könnten die dort gemachten Erfahrungen mit einfließen: Angeblich arbeitet Sony an gekrümmten Sensoren. Auf der Messe Photokina in Köln, die vom 16. bis 21. September 2014 stattfindet, könnte erstmals eine Digitalkamera mit dieser Innovation gezeigt werden. Wie Sony Alpha Rumors berichtet, soll die Wahrscheinlichkeit bei rund 90 Prozent liegen, dass Sonys Kompaktkamera RX1 mit dem neuartigen Sensor und einem 35mm f/1.8 Zeiss-Objektiv ausgestattet ist.

Der neue gebogene Kamerasensor wurde erstmals in diesem Jahr auf dem VLSI Technologie Symposium vorgestellt. Er wurde dabei dem Aufbau der menschlichen Netzhaut nachempfunden und reagiert im Zentrum 1,4-mal empfindlicher und an den Rändern sogar doppelt so stark auf einfallendes Licht als herkömmliche CMOS-Einheiten.

Curved für mehr Leistung

Besonders spannend daran ist: Die Leistung des „Curved Sensors“ könnte mit dem derzeit hoch gelobten A7S Sensor für Spiegelreflexkameras von Sony gleichziehen. Der Artikel weist jedoch daraufhin, dass die Vorstellung in Köln nicht gleichbedeutend mit dem Verkaufsstart ist, der vermutlich erst eine einige Monate später stattfinden dürfte.

Ein weiteres denkbares Szenario für den Einsatz des gebogenes Kamerasensors ist, dass der Hersteller Sony das bisher noch nicht angekündigte Modell RX2 mit dem neuen Fotochip ausstattet. Bislang sind dies zwar alles Spekulationen, doch bisher wurde die wichtige Fotomesse der Welt von den Kameraherstellern immer gerne für spektakuläre Vorstellungen genutzt. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sony mindestens eine Kamera mit dem neuen Sensor vorstellen wird. Bleibt zu hoffen, dass die Technologie möglichst schnell auch in den Top-Smartphones, etwa in kommenden Generationen des Sony Xperia Z, verbaut wird.


Weitere Artikel zum Thema
Bungie kündigt "Destiny 2" offi­zi­ell an – mehr oder weni­ger
Viele Infos zu Destiny 2 gibt es noch nicht, immerhin hat Entwickler Bungie es inzwischen selbst angeteast.
Einen Leak zu "Destiny 2" ließ Activision unkommentiert. Jetzt hat Entwickler Bungie ebenfalls ein Teaser-Bild zum Spiel veröffentlicht.
Apple arbei­tet angeb­lich an Light­ning-USB-C-Stecker und Apple Watch mit LTE
Apple nutzt den Lightning-Anschluss seit geraumer Zeit für iOS-Geräte
Angeblich will Apple in Zukunft iOS-Geräten einen Lightning-USB-C-Hybrid-Anschluss und der Apple Watch ein LTE-Modul ohne physische SIM spendieren.
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
6
Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.