Pixel 2: Google-App bestätigt Active Edge und Assistant-Upgrades

Das Hotword zur Aktivierung des Google Assistant könnt Ihr bald womöglich selbst definieren
Das Hotword zur Aktivierung des Google Assistant könnt Ihr bald womöglich selbst definieren(© 2017 CURVED)

Google hat eine neue Beta seiner Google-App veröffentlicht – und wie es aussieht, verbergen sich in Version 7.12 eine ganze Menge Hinweise auf geplante Neuerungen. Die betreffen nicht nur das nahende Pixel 2, sondern auch und vor allem den Google Assistant.

Im Quellcode der neuen Google-App finden sich so beispielsweise Zeilen, die sich laut 9to5Google auf die Verwendung und Konfiguration der "Active Edge"-Geste des Pixel 2 beziehen. Dies bestätigt, dass Google das von HTC entwickelte Feature, das seine Premiere im HTC U11 feierte, zumindest für das Pixel 2 in Betracht zog. Ob es auch wirklich zum Einsatz kommt, erfahren wir wohl spätestens am 4. Oktober, wenn Google sein neues High-End-Smartphone sowie das größere Pixel 2 XL vorstellt.

Hotwords und kombinierte Aufgaben

Noch spannendere Hinweise liefert die Google-App-Beta hinsichtlich des Google Assistant. Die KI-Assistenz könnte demnach nämlich sehr viel flexibler und besser an den jeweiligen Nutzer angepasst werden. Im Code finden sich so zum Beispiel Zeilen, die auf ein Auswahlmenü für verschiedene Stimmen hindeuten. Wir sind gespannt, zwischen wie vielen Stimmen Nutzer in Zukunft wählen dürfen.

Eine weitere Stelle im Code macht den Anschein, als wolle Google in Zukunft mehr Hotwords erlauben, mit denen der Assistant geweckt werden kann. Ob Nutzer das bekannte "OK Google" vielleicht sogar mit einem eigenen Hotword ersetzen dürfen, oder ob Google lediglich eine breitere Auswahl anbieten will, wird leider noch nicht klar.

Umso deutlicher wird der Quelltext dafür aber bei den sogenannten "Routinen". Sie sollen es Nutzern in Zukunft offenbar erlauben, mehrere Aufgaben zu kombinieren und unter einem Befehl abzuspeichern. Denkbar wäre beispielsweise, dass der Google Assistant Eures Google Home-Lautsprechers das Licht für Euch einschaltet und die Musikwiedergabe im Wohnzimmer startet, wenn Ihr nach Hause kommt und den Befehl "Feierabend" gebt.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6 vs. Galaxy S9, iPhone X und Co.: Herstel­ler star­tet Bilder­rät­sel
Francis Lido3
Her damit !8Auch das OnePlus 5T besitzt eine gute Kamera
Das OnePlus 6 tritt in einem Foto-Vergleich gegen iPhone X, Galaxy S9 und Pixel 2 an. Welches Foto es geknipst hat, müssen jedoch die Nutzer erraten.
John Legends neues Musik­vi­deo wurde komplett mit dem Pixel 2 gedreht
Marco Engelien
Supergeil !9Das neue Video von John Legend wurde mit dem Pixel 2 gedreht.
Smartphone-Kameras werden immer besser. Aktuellster Beweis: John Legends neues Musikvideo wurde komplett mit dem Pixel 2 gedreht.
Galaxy S9 Plus schlägt Google Pixel 2 und iPhone X im Kamera-Test von DxO
Lars Wertgen2
Her damit !14Die Kamera des Galaxy S9 Plus stellt Bestwerte auf
Das Galaxy S9 Plus schneidet im Kameratest von DxO mit beeindruckender Wertung ab und schiebt sich am Google Pixel 2 und dem iPhone X vorbei.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.