PlayStation 4 Pro kann UHD – aber keine UHD Blu-rays

Peinlich !5
Das Design der PlayStation Pro ähnelt dem Slim-Modell
Das Design der PlayStation Pro ähnelt dem Slim-Modell(© 2016 Sony)

Seit der Ankündigung der PlayStation 4 Pro ist klar: Die Konsole kann UHD. Ihr könnt Spiele in 4K genießen und auch auf 4K-Inhalte von Netflix oder YouTube zugreifen. Da wäre es nur logisch, wenn auch Blu-rays in Ultra-HD abspielbar wären. Sind sie offenbar aber nicht, wie Sony-EU-Manager Jim Ryan auf Nachfrage bestätigt habe.

Noch ist unklar, ob es sich bei der am 7. September 2016 in New York angekündigten PlayStation 4 Pro auch tatsächlich um die PlayStation Neo handelt oder nur um eine Art "Zwischenmodell". Zu den neuen Features der aufgepeppten Konsole gehören unter anderem bereits HDR-Support, flüssiges Virtual Reality in höherer Auflösung als bei der PS4 und das Spielen beziehungsweise Angucken von Inhalten in 4K-Auflösung.

Xbox One S kann es

Während Ihr also Games hochskalieren und auch 4K-Inhalte über das Internet streamen könnt, ermöglicht Euch das in der PlayStation 4 Pro verbaute Laufwerk angeblich keine Wiedergabe von UHD-Blu-rays. Damit würde gerade das Medium fehlen, das Euch die meisten Details in Ultra HD liefern kann. Details, die beispielsweise beim Streamen von 4K-Inhalten durch die Video-Kompression verloren gehen. Im Vergleich dazu besitzt die Xbox One S aus dem Microsoft-Lager durchaus eine Unterstützung für 4K-Blu-rays.

Angesichts der fehlenden UHD-Unterstützung für Blu-rays ist es nur ein kleiner Trost, dass Sony auf dem PlayStation Event HDR-Unterstützung auch für die Standard-PS4 via Patch angekündigt hat. Zumal auch Sony ein Produzent der hochauflösenden Discs ist und den Standard sogar gemeinsam mit anderen Unternehmen gesetzt hat. Der Grund könnte ganz einfach sein: Sparen. Die Wiedergabe von 4K-Blu-rays erfordert allerdings zusätzliche Hardware-Komponenten. Sony könnte somit rund 15 Dollar pro Konsole eingespart haben, wenn man den Kostenvergleich der Microsoft-Konsolen zugrundelegt, wie das NeoGAF vermutet.

Weitere Artikel zum Thema
Nike veröf­fent­licht Snea­ker in PlaySta­tion-Design
Christoph Lübben
Das sind die Nike PG-2 im PlayStation-Design
Gut zu Fuß: Nike und Sony haben mit einem NBA-Star die PG-2 im PlayStation-Design entwickelt. Viel sollen die Sneaker nicht kosten.
PlaySta­tion 4: Diese Spiele gibt es zum Black Friday güns­ti­ger
Francis Lido
Der Black Friday bietet ausreichend Anlass, den PS4-Controller mal wieder in die Hand zu nehmen
Neues Futter für Eure PlayStation 4: Aktuell sind viele Spiele im PlayStation Store drastisch reduziert. Auch brandneue Titel finden sich darunter.
PlaySta­tion 4: Sony präsen­tiert zwei neue Apps für iOS und Android
Francis Lido
Sony hat neue Apps für die PlayStation 4 veröffenlticht
Sony hat die "PlayStation App" komplett überarbeitet. Außerdem gibt es nun eine offizielle App für das Zweitbildschirm-Feature der PlayStation 4.