PlayStation 5: Ersten Vorgeschmack soll es schon Mitte 2019 geben

Auch der Dualshock-Controller dürfte sich mit der PlayStation 5 weiterentwickeln
Auch der Dualshock-Controller dürfte sich mit der PlayStation 5 weiterentwickeln(© 2016 CURVED)

Mit zunehmendem Alter der aktuellen Sony-Konsole kommen immer mehr Meldungen zur PlayStation 5 auf. Ein angeblicher Insider will nun das größte Rätsel um das neue High-End-Gerät gelöst haben: Er verrät, wann Sony die PS5 nach seinen Informationen vorstellen wird.

Schon 2019 soll es demnach so weit sein: Wie der Nutzer RuthenicCookie bei Reddit berichtet, plant Sony die offizielle Vorstellung der PlayStation 5 angeblich für ein eigenes Event im kommenden Jahr. Nach der Absage für die E3 soll es 2019 wieder eine Ausgabe des "PlayStation Experience"-Events geben. Erst vor einigen Wochen hat Sony bekannt gegeben, dass es Ende dieses Jahres keine Veranstaltung dieser Art geben wird.

Controller mit ungewöhnlicher Komponente

Bevor Sony aber zum Ende des Jahres 2019 die PlayStation 5 enthüllt, soll es schon zur Mitte des Jahres einen Vorgeschmack geben. Wie dieser genau aussieht, schreibt RuthenicCookie nicht. Er weißt jedoch darauf hin, dass es eine ähnliche Vorankündigung bereits vor der Präsentation der PlayStation 4 gegeben habe. Hier veröffentlichte Sony im Vorfeld ein etwas unscharf gehaltenes Teaservideo, in dem schon Gehäuseteile der Konsole zu sehen waren.

Aber auch technische Informationen zur Konsole und zur Peripherie liefert die Quelle: So soll passend zur PlayStation 5 auch ein PlayStation VR 2 geplant sein. Das neue Headset benötigt im Gegensatz zum Vorgänger angeblich keine zusätzliche Prozessor-Box mehr und besitze eine eingebaute Kamera. Auch der neue Dualshock-5-Controller der PS5 soll mit einer eingebauten Kamera daherkommen.

Die Konsole selbst arbeite RuthenicCookie zufolge mit einem flotten AMD-Ryzen-Prozessor mit acht Kernen. Der Preis der PlayStation 5 soll wie schon bei den Vorgängergenerationen bei etwa 500 Dollar liegen. Auch der angebliche Insider geht offenbar davon aus, dass Sony die Konsole zwar Ende 2019 vorstellt, aber sie erst 2020 in den Handel bringt. Letzteres will auch Kotaku von zahlreichen Entwicklern erfahren haben.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz für die Switch? Sony könnte am Nach­fol­ger der PS Vita arbei­ten
Francis Lido
Die PlayStation Vita nimmt Spielmodule an
Erhält die PS Vita einen Nachfolger? Ein Patent weist möglicherweise auf eine neue Handheld-Konsole von Sony hin.
Kommt die PlaySta­tion 5 2020? Sony lässt E3 ausfal­len
Francis Lido
Die PlayStation 4 (Pro) wird wohl noch einige Zeit auf einen Nachfolger warten müssen
Sony verzichtet 2019 auf einen E3-Aufritt. Das könnte ein Hinweis auf den Erscheinungstermin der PlayStation 5 sein.
PlaySta­tion 5: Control­ler könnte Infor­ma­tio­nen über Touch­s­creen anzei­gen
Christoph Lübben1
Der DualShock 4 hat bereits eine Touch-Fläche. Erhält der Nachfolger sogar ein Touch-Display?
Informationen auf dem Controller lesen: Laut einem Patent könnte der DualShock 5 mit einem Touchscreen kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.