PlayStation 5 soll erst 2020 erscheinen

Die PlayStation 4 könnte 2020 von der PlayStation 5 abgelöst werden
Die PlayStation 4 könnte 2020 von der PlayStation 5 abgelöst werden(© 2016 Sony)

Einem Analysten zufolge kann es noch etwas dauern, ehe Sony die PlayStation 5 vorstellt. Der Hersteller wird demnach erst im Jahr 2020 eine Konsole veröffentlichen, die voraussichtlich schneller als die Xbox One X ist. Zumindest sei dies der Fall, wenn sich an den Verkaufszahlen der PS4 nicht viel ändert.

Der auf die Gaming-Branche spezialisierte Analyst Michael Pachter hat in einem Podcast von "The 1099" seine Prognose zur PlayStation 5 abgegeben. Er rechnet nicht damit, dass die Konsole vor 2020 auf dem Markt erscheint. Die PlayStation 4 soll sich dafür einfach zu gut verkaufen. Sony werde demnach so lange von den Verkäufen der PS4 profitieren wollen, wie es möglich ist.

PS4 verschwindet vom Markt

Allerdings sei es möglich, dass die Basis-Variante der PlayStation 4 in den kommenden Jahren aus dem Verkauf genommen wird. Stattdessen werde die schnellere PS4 Pro ihren Platz einnehmen und nur noch etwa 250 Dollar kosten. Erst wenn die Verkäufe nicht mehr stabil sind, folge dann mit der PlayStation 5 eine "echte" 4K-Konsole, die auf dieser Auflösung rendert, anstatt Inhalte hochzuskalieren. Den kompletten Podcast mit Pachter findet Ihr auf Soundcloud, die entsprechende Passage zur PS5 gibt es ab Minute 47.

Schon bald ist die PlayStation 4 Pro nicht mehr die schnellste Konsole auf dem Markt: Die Xbox One X erscheint am 7. November 2017. Ab sofort könnt Ihr das Premium-Gerät in der Standard-Edition für knapp 500 Euro über die Microsoft-Webseite vorbestellen. Wann das US-Unternehmen wiederum dieser Konsole einen Nachfolger spendieren wird, ist noch völlig unklar.

Weitere Artikel zum Thema
Sony kündigt PS4 Pro im Star-Wars-Design an
Francis Lido
PS4-Pro-StarWars
Sony veröffentlicht im November 2017 zwei limitierte PS4-Konsolen im Star-Wars-Design. Die Bundles enthalten außerdem "Star Wars Battlefront II".
Neues Nokia-Smart­phone soll im Okto­ber enthüllt werden
Christoph Lübben
Auf dem Event könnte auch einfach das bereits bekannte Nokia 8 für China angekündigt
HMD Global soll auf einem Event im Oktober mindestens ein neues Nokia-Smartphone enthüllen. Womöglich wird das Mittelklasse-Gerät Nokia 7 präsentiert.
Galaxy S9: Release könnte sich wegen 3D-Front­ka­mera verzö­gern
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 könnte dem Galaxy S8 (Bild) optisch ähneln, jedoch eine 3D-Kamera in der oberen Leiste erhalten
Nun behauptet eine weitere Quelle, das Samsung eine 3D-Frontkamera im Galaxy S9 verbauen könnte. Allerdings könnte dies zu Lieferproblemen führen.