PlayStation VR: So viel Platz benötigt Ihr in Eurem Wohnzimmer

Her damit !11
Nicht wenige PS VR-Spieler werden den Wohnzimmertisch beiseite schieben müssen
Nicht wenige PS VR-Spieler werden den Wohnzimmertisch beiseite schieben müssen(© 2016 YouTube.com/Inside PlayStation)

Mit PlayStation VR erscheint voraussichtlich im Oktober endlich Sonys Konkurrenzprodukt zu Oculus Rift und HTC Vive, die beide ausschließlich am PC verwendet werden können. Nun ist ein Stück einer Anleitung geleakt worden, in dem der für PS VR erforderliche Platz in Eurem Wohnzimmer beschrieben wird.

Sony gibt zwar an, dass Ihr das PlayStation VR-Headset nach Möglichkeit nur im Sitzen verwenden solltet, doch wird es offenbar Situationen geben, in denen Ihr womöglich auch einmal aufstehen müsst. Darauf finden sich WCCFTech zufolge zumindest Hinweise in der geleakten Beschreibung. Zudem wird genau erklärt, wie groß der Freiraum um den Spieler sein sollte, der PS VR trägt.

PlayStation Kamera erforderlich

Um PlayStation VR nutzen zu können, müsst Ihr neben einer PlayStation 4-Konsole auch die PlayStation Kamera besitzen. Sie wird der Zeichnung zufolge etwa zwei Meter vor Euch platziert, während hinter Euch noch ein weiterer Meter Platz sein sollte. Zusätzlich empfiehlt Sony offenbar, dass ihr seitlich genügend Platz haben solltet, um die Arme weit auszustrecken. Insgesamt misst der erforderliche Raum in der Breite wohl 1,9 Meter.

Zusammen sind damit also etwa sechs Quadratmeter Platz nötig, um PlayStation VR nach Empfehlung des Herstellers nutzen zu können. Sollte dies für Euch kein Problem darstellen, dann könnt Ihr Euch auf den 13. Oktober freuen. Dann soll das Gadget nämlich erscheinen.

Für die Verwendung von PlayStation VR benötigt Ihr etwa sechs Quadratmeter Platz(© 2016 WCCFTech)

Weitere Artikel zum Thema
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Nerds, Geeks und Gamer
Stefanie Enge
Die besten Weihnachtsgeschenke für Nerds, Geeks und Gamer
Über welche Geschenke freuen sich Nerds, Geeks und Gamer zu Weihnachten? Mit unserem Ratgeber wisst Ihr es.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Samsung arbei­tet an zwei falt­ba­ren Smart­pho­nes – Release schon Anfang 2017?
Michael Keller1
Unfassbar !9So wie in Apples Patent könnte auch das faltbare Gerät von Samsung aussehen
Samsung soll an zwei faltbaren Smartphones arbeiten. Eines der Geräte könnte schon zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden.