Pokémon GO: Arena-Update mit Fang-Bonus ist live

Her damit !16
In Pokémon GO könnt Ihr ab sofort auch Secherteams trainieren
In Pokémon GO könnt Ihr ab sofort auch Secherteams trainieren(© 2016 Niantic)

Die Macher von Pokémon GO haben ein neues Update veröffentlicht, wie die Entwickler bekannt geben. Somit kommen jetzt ein Fang-Bonus sowie das Arena-Training ins Spiel. Eine verbesserte Anzeige beim Ausbrüten von Eiern gibt's obendrein.

"Das Arena-Training ist nun einfacher", heißt es auf dem offiziellen Blog von Niantic. Im Klartext heißt das, dass Ihr dort ab sofort mit sechs Pokémon trainieren könnt, anstatt nur eines einzusetzen. Die WP des Sparringspartners lassen sich zudem zeitlich begrenzt herabsetzen, damit Eure Buddies nicht überfordert sind, sollte die Arena von einem besonders mächtigen Pokémon besetzt sein.

Chance auf seltene Pokémon steigern

Mit dem Fang-Bonus hingegen steigen Eure Chancen, seltene Pokémon zu fangen. Dazu müsst Ihr einfach weitere Exemplare derselben Art jagen. Das Update führt überdies Änderungen bei der Ei- und Brutmaschinenanzeige ein: Ihr seht nun immer, wie weit die von Euch zurückgelegte Strecke ist. Ihr müsst die Anzeige also nicht mehr schließen und wieder öffnen. Darüber hinaus haben die Entwickler noch kleinere Anpassungen an Pokémon GO vorgenommen. So seien "verschiedene Audio-Probleme" behoben, wobei unklar bleibt, welche genau.

Man habe zudem die Evolutionsanimationszeit reduziert und kleinere Fehler ausgebessert. Nach der Installation des Updates beträgt die Versionsnummer 0.41.2 unter Android und 1.11.2 auf iOS-Smartphones. Solltet Ihr das Update nicht sofort erhalten, ist das kein Grund zur Beunruhigung, da die Verteilung schrittweise erfolgt. Zukünftige Updates für Pokémon GO könnten VR-Unterstützung und spezielle Lockmodule mitbringen. Monstertausch ist auch seit längerer Zeit im Gespräch, einen konkreten Termin gibt es bislang allerdings nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Bald laden wir Smart­phone-Akkus in Sekun­den wieder auf
9
Mit einer MXene-Schicht könnten die derzeit in Smartphones verbauten Akkus wohl deutlich schneller aufladen
Können wir unsere Smartphones bald in wenigen Sekunden komplett aufladen? Ein Forscherteam arbeitet an diesem Ziel und ist schon weit gekommen.
Apples ARKit holt a-has "Take On Me"-Musik­vi­deo in die eige­nen vier Wände
Guido Karsten
YouTube Trixi Studios Take on Me
Das damals aufwendige Video zu a-has "Take on Me" verbindet Zeichnungen mit echten Filmaufnahmen. Mit Apples ARKit ist dieser Effekt schnell kopiert.
Meizu Pro 7 und 7 Plus mit zwei­ten Display auf der Rück­seite vorge­stellt
Guido Karsten4
Das Meizu Pro 7 Plus besitzt wie das Meizu Pro 7 auf der Rückseite ein zweites Display
Meizu hat das Meizu Pro 7 und das Pro 7 Plus offiziell vorgestellt. Beide Smartphones kommen mit einem auffälligen Spezial-Feature daher.