Pokémon GO: Arena-Update mit Fang-Bonus ist live

Her damit !16
In Pokémon GO könnt Ihr ab sofort auch Secherteams trainieren
In Pokémon GO könnt Ihr ab sofort auch Secherteams trainieren(© 2016 Niantic)

Die Macher von Pokémon GO haben ein neues Update veröffentlicht, wie die Entwickler bekannt geben. Somit kommen jetzt ein Fang-Bonus sowie das Arena-Training ins Spiel. Eine verbesserte Anzeige beim Ausbrüten von Eiern gibt's obendrein.

"Das Arena-Training ist nun einfacher", heißt es auf dem offiziellen Blog von Niantic. Im Klartext heißt das, dass Ihr dort ab sofort mit sechs Pokémon trainieren könnt, anstatt nur eines einzusetzen. Die WP des Sparringspartners lassen sich zudem zeitlich begrenzt herabsetzen, damit Eure Buddies nicht überfordert sind, sollte die Arena von einem besonders mächtigen Pokémon besetzt sein.

Chance auf seltene Pokémon steigern

Mit dem Fang-Bonus hingegen steigen Eure Chancen, seltene Pokémon zu fangen. Dazu müsst Ihr einfach weitere Exemplare derselben Art jagen. Das Update führt überdies Änderungen bei der Ei- und Brutmaschinenanzeige ein: Ihr seht nun immer, wie weit die von Euch zurückgelegte Strecke ist. Ihr müsst die Anzeige also nicht mehr schließen und wieder öffnen. Darüber hinaus haben die Entwickler noch kleinere Anpassungen an Pokémon GO vorgenommen. So seien "verschiedene Audio-Probleme" behoben, wobei unklar bleibt, welche genau.

Man habe zudem die Evolutionsanimationszeit reduziert und kleinere Fehler ausgebessert. Nach der Installation des Updates beträgt die Versionsnummer 0.41.2 unter Android und 1.11.2 auf iOS-Smartphones. Solltet Ihr das Update nicht sofort erhalten, ist das kein Grund zur Beunruhigung, da die Verteilung schrittweise erfolgt. Zukünftige Updates für Pokémon GO könnten VR-Unterstützung und spezielle Lockmodule mitbringen. Monstertausch ist auch seit längerer Zeit im Gespräch, einen konkreten Termin gibt es bislang allerdings nicht.


Weitere Artikel zum Thema
YouTube: Google inves­tiert viel Geld in neuen Musik-Dienst
Michael Keller1
YouTube könnte bald eine spezielle Musik-Streaming-Sparte bieten
Google arbeitet an einem Konkurrenten zu Spotify und Apple Music – und investiert angeblich viel Geld in den neuen Musik-Streaming-Dienst.
“Auslö­schung”: Dieser Film landet kurz nach dem Kino­start bei Netflix
Guido Karsten
App Netflix
Mit "Auslöschung" landet schon bald ein brandneuer Blockbuster mit Natalie Portman in der Hauptrolle auf Netflix – und das kurz nach dem US-Kinostart.
Sound­cloud ist der beste Stre­a­ming-Dienst, den ihr nicht nutzt
Jan Johannsen
Soundcloud, HTC U11
Soundcloud – Sehr wahrscheinlich nutzt ihr den Musikstreaming-Dienst nicht. Solltet ihr aber, denn er ist kostenlos und ergänzt Spotify und Co.