Pokémon GO: Arena-Update mit Fang-Bonus ist live

Her damit !16
In Pokémon GO könnt Ihr ab sofort auch Secherteams trainieren
In Pokémon GO könnt Ihr ab sofort auch Secherteams trainieren(© 2016 Niantic)

Die Macher von Pokémon GO haben ein neues Update veröffentlicht, wie die Entwickler bekannt geben. Somit kommen jetzt ein Fang-Bonus sowie das Arena-Training ins Spiel. Eine verbesserte Anzeige beim Ausbrüten von Eiern gibt's obendrein.

"Das Arena-Training ist nun einfacher", heißt es auf dem offiziellen Blog von Niantic. Im Klartext heißt das, dass Ihr dort ab sofort mit sechs Pokémon trainieren könnt, anstatt nur eines einzusetzen. Die WP des Sparringspartners lassen sich zudem zeitlich begrenzt herabsetzen, damit Eure Buddies nicht überfordert sind, sollte die Arena von einem besonders mächtigen Pokémon besetzt sein.

Chance auf seltene Pokémon steigern

Mit dem Fang-Bonus hingegen steigen Eure Chancen, seltene Pokémon zu fangen. Dazu müsst Ihr einfach weitere Exemplare derselben Art jagen. Das Update führt überdies Änderungen bei der Ei- und Brutmaschinenanzeige ein: Ihr seht nun immer, wie weit die von Euch zurückgelegte Strecke ist. Ihr müsst die Anzeige also nicht mehr schließen und wieder öffnen. Darüber hinaus haben die Entwickler noch kleinere Anpassungen an Pokémon GO vorgenommen. So seien "verschiedene Audio-Probleme" behoben, wobei unklar bleibt, welche genau.

Man habe zudem die Evolutionsanimationszeit reduziert und kleinere Fehler ausgebessert. Nach der Installation des Updates beträgt die Versionsnummer 0.41.2 unter Android und 1.11.2 auf iOS-Smartphones. Solltet Ihr das Update nicht sofort erhalten, ist das kein Grund zur Beunruhigung, da die Verteilung schrittweise erfolgt. Zukünftige Updates für Pokémon GO könnten VR-Unterstützung und spezielle Lockmodule mitbringen. Monstertausch ist auch seit längerer Zeit im Gespräch, einen konkreten Termin gibt es bislang allerdings nicht.


Weitere Artikel zum Thema
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.
WhatsApp: Neue Funk­tion macht Grup­pen­chats über­sicht­li­cher
Guido Karsten
WhatsApp lässt bald alle Nutzer aus Gruppenchats heraus private Antworten versenden
WhatsApp testet aktuell wieder eine neue Funktion: Die Verbesserung für Gruppenchats dürfte aber schon bald allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.