Pokémon GO: Niantic kündigt ab 12. Dezember neue Pokémon an

Na ja5
Der Pokédex wird bald länger
Der Pokédex wird bald länger(© 2016 CURVED)

Bald könnt Ihr neue Monster in Pokémon GO fangen. Niantics CEO John Hanke und das Team von Pokémon GO haben in einem Blogpost angekündigt, dass demnächst Details zu den neuen Pokémon bekannt gegeben werden. Darüber hinaus könnt Ihr Euch auf weitere Events im Dezember freuen.

Nachdem die 100 Pokémon der zweiten Generation bereits im Code der App entdeckt wurden und für den 8. Dezember ein großes Update für Pokémon GO erwartet wird, scheint es jetzt so als kommen neue Monster erst später in das Spiel.

In-Game-Events und neue Monster

In dem Blogpost bedanken sich Hanke und das Team von Pokémon GO bei den Poké-Trainern. Im Dezember sollen nach dem Halloween- und Thanksgiving-Event weitere In-Game-Aktionen folgen. Mit Weihnachten und Silvester bieten sich gleich zwei Feiertage dafür an. Darüber hinaus solle man die Social-Media-Kanäle von Niantic im Blick behalten, da dort am 12. Dezember Details über die erste Ergänzung weiterer Pokémon für Pokémon GO verkündet werden. Damit steht fest, dass das Update am 8. Dezember keine neuen Monster bringt. Aber ein neuer Kampfmodus oder eine Handelsfunktion sind ja auch eine große Veränderung. Ob die Pokémon der zweiten Generation noch in diesem Jahr erscheinen, ist bei dieser vagen Ankündigung unsicher.

We’re excited for December because we have a few new experiences and in-game events planned for you before wrapping up the year.

Zusätzlich hat Niantic noch eine Kooperation mit dem US-Mobilfunkanbieter Sprint bekannt gegeben. 10.500 Läden und andere Orte des Unternehmens werden zu Pokéstops und Arenen, an denen die Spieler sogar Ladestationen für Ihre Smartphones finden sollen. Nach Starbucks ist das nun das zweite große Unternehmen in den USA, das Pokémon GO als Werbeplattform benutzt.


Weitere Artikel zum Thema
o2 hat den güns­tigs­ten Jahres­t­a­rif: 30 GB mobi­les Inter­net ohne Vertrag
ADVERTORIAL
ANZEIGEDatenvolumen ohne Vertrag lohnt sich besonders bei Ausflügen
Gerade für Ausflüge, Streaming unterwegs oder Home Office im Freien ist ein Internet-Paket ohne monatliche Kosten toll. o2 hat das richtige Angebot.
Google Maps ist jetzt ein Corona-Radar
Christoph Lübben
Nicht meins17Google Maps navigiert euch nun auch durch das Corona-Infektionsgeschehen
Google Maps weiß nun, wie es um die Corona-Infektionen auf der Welt steht. Was der angezeigte Wert bedeutet, erfahrt ihr hier.
iPhone: Darum könnt ihr wohl bald Xbox-Spiele darauf zocken
Francis Lido
Na ja19Die neue Xbox-App soll bald auch für iPhones bereitstehen
Xbox-Streaming auf dem iPhone? Dieser Wunschtraum könnte schon bald in Erfüllung gehen.