Porsche gegen selbstfahrende Autos: iPhone gehört nicht auf die Straße

Supergeil !6
Einen komplett selbstfahrenden Porsche-Sportwagen wird es in nächster Zeit nicht geben
Einen komplett selbstfahrenden Porsche-Sportwagen wird es in nächster Zeit nicht geben(© 2014 Porsche)

Porsche will in näherer Zukunft kein "fahrendes iPhone " bauen: In einem Interview wurde der Porsche-Chef Dr. Oliver Blume auf das Thema selbstfahrende Autos angesprochen. Immerhin planen mittlerweile schon einige Autohersteller zumindest teilautonome Systeme in künftige Fahrzeuge einzubauen. Auch Google und vielleicht sogar bald Apple schicken ihre fahrerlose Technik auf die Straße. Doch der Sportwagenhersteller wird ein Modell, das von alleine fährt, wohl nicht so bald im Programm haben.

Ein Porsche-Besitzer wolle den Wagen auch selbst fahren, behauptete Dr. Blume sinngemäß in dem Interview, wie Business Insider berichtet. Weiter gab er an, dass ein iPhone in eine Tasche gehöre, nicht aber auf die Straße. Womöglich war dieser Kommentar als Seitenhieb auf das Apple Car zu verstehen, das Apple Gerüchten zufolge gerade entwickeln soll.

Autonome Fahrsysteme halten Einzug in Autos

Während die vollautonomen Gefährte wie das Google Auto noch wie Science Fiction anmuten, können Interessierte schon jetzt Autos mit teilautonomen Fahrhilfen kaufen. Schon etwas länger parken einige Automodelle selbstständig ein. Doch das aktuelle Modell S des Elektroauto-Herstellers Tesla kann sogar völlig autonom auf Wunsch die Fahrspur wechseln.

Audi, Mercedes und BMW haben schon früher deutlich gemacht, diese Technik ebenfalls in künftige Fahrzeuge einzubauen, während die VW-Tochter Lamborghini der neuen Technologie noch skeptisch gegenübersteht. Vielleicht fürchten die Verantwortlichen auch dort, dass der Fahrspaß letztlich darunter leiden könne.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 und 8 Plus hängen Konkur­renz in Kame­ra­test DxOMark ab
Francis Lido3
Das iPhone 8 Plus besitzt eine Dualkamera mit zwei unterschiedlichen Brennweiten
Die Kamera des iPhone 8 Plus kommt bei Kritikern wohl gut an. Das Smartphone mit Dualkamera ist nun auf dem ersten Platz bei DxOMark gelandet.
iOS 11: Update soll 3D Touch-Geste für schnel­len App-Wech­sel zurück­brin­gen
Francis Lido
iOS 11: Kommt der App-Wechsel via 3D-Touch zurück?
Die von vielen iOS-11-Nutzern arg vermisste Funktion kehrt anscheinend bald zurück. Das soll Craig Federighi einem Kunden versprochen haben.
iPhone 8 von innen: Tear­down bestä­tigt klei­ne­ren Akku
Guido Karsten3
Der Akku im iPhone 8 besitzt eine um etwa 7 Prozent geringere Kapazität als der im Vorgänger
Das iPhone 8 ist gerade erst im Handel erschienen, da wird es auch schon auseinandergebaut. iFixit liefert die ersten Bilder aus dem Inneren.