Preise für iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Das kosten sie

Her damit !406
Die neuen iPhones sind ab 759 Euro zu haben
Die neuen iPhones sind ab 759 Euro zu haben(© 2016 Apple)

Es ist bald zehn Jahre her, dass das erste iPhone von Steve Jobs vorgestellt wurde. Inzwischen hat sich viel getan und mit dem iPhone 7 und dem iPhone 7 Plus hat Apple am 7. September in San Francisco zwei neue Power-Geräte präsentiert.

Wie gewohnt sind die Modelle mit unterschiedlichen Speichergrößen zu haben, welche sich auch im Preis niederschlagen. Ab 9. September können die neuen Modelle vorbestellt werden, ab dem 16. September werden sie ausgeliefert.

  • iPhone 7 mit 32 GB: 759 Euro
  • iPhone 7 mit 128 GB: 869 Euro
  • iPhone 7 mit 256 GB: 979 Euro
  • iPhone 7 Plus mit 32 GB: 899 Euro
  • iPhone 7 Plus mit 128 GB: 1009 Euro
  • iPhone 7 Plus mit 256 GB: 1119 Euro

Zum Vergleich: Das iPhone 6s kostete zuletzt mit 16 Gigabyte Speicherplatz 744,95 Euro, die 64-Gigabyte-Version war für 854,95 Euro zu haben und 128 Gigabyte gab es für 964,95 Euro. Das iPhone 6s Plus kostete in jeder Speichervariante stolze 110 Euro mehr, sodass die Variante mit dem größten Speicher 1074,95 Euro kostete.

iPhone 6s und Plus werden billiger, iPhone 6 und Plus verschwinden

Die Preise für die alten Modelle sind im Zuge der Neuvorstellung von iPhone 7 und iPhone 7 Plus mächtig im Preis gefallen. Das iPhone 6S kostet mit 64GB Speicher 649 Euro, mit 128GB kostet es 759 Euro. Das iPhone 6S Plus kommt auf 759 Euro (64GB) und 869 Euro (128GB). Aus dem Sortiment rausgeflogen sind iPhone 6 und iPhone 6 Plus sowie alle 16GB-Versionen der S-iPhones.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch X: Konzept macht die Apple-Uhr rund
Francis Lido3
Die Studie "Apple Watch X" zeigt einige interessante Ansätze
Ein Design-Team hat sich Gedanken über die Zukunft der Apple Watch gemacht. Dabei herausgekommen ist eine Studie, die nun auf YouTube zu sehen ist.
OnePlus 5T: Neue Bilder bestä­ti­gen das rand­lose Design
Michael Keller1
So sieht angeblich die Frontseite des OnePlus 5T aus
Schon länger heißt es, dass mit dem OnePlus 5T ein Ableger des OnePlus 5 geplant sei. Nun sind neue Bilder aufgetaucht, die das Design bestätigen.
Sony Xperia XZ Premium: Android 8.0 Oreo kommt auf die ersten Geräte
Michael Keller
Das Xperia XZ Premium wird als erstes Sony-Smartphone mit Android Oreo bedacht
Sony hat den Rollout gestartet: Ab sofort erhält das Xperia XZ Premium des Update auf Android 8.0 Oreo.