Prisma: Künstlerische Foto-App kann Effekte nun auch auf Videos anwenden

Die Prisma-Filter könnt Ihr unter iOS jetzt für Videos benutzen
Die Prisma-Filter könnt Ihr unter iOS jetzt für Videos benutzen(© 2016 CURVED)

Das bereits angekündigte Video-Feature wird für die iOS-Version von Prisma endlich ausgerollt: Künftig könnt Ihr die Filter-App also auch auf Eure Videos anwenden. Die Bearbeitung erfolgt dabei nicht über einen externen Server, wie Caschys Blog berichtet.

Schon Anfang August 2016 verriet Prisma-Mitgründer Alexey Moiseenkov, dass uns ein entsprechendes Feature erwarte. Mit dem Update auf Version 2.6 wird die Funktion jetzt in die App integriert: Ihr könnt nun entweder bestehende Videos in Bewegt-Gemälde verwandeln oder direkt aus dem Programm heraus neue Clips mit einer maximalen Länge von 15 Sekunden aufnehmen.

Offline statt Online

Gerade beim Versenden eines Videos fallen allerdings größere Datenmengen an als bei einem einfachen Foto. Eure mobilen Daten wird die Video-Funktion der Prisma-App trotzdem nicht belasten: Wie schon kürzlich für die Foto-Funktion eingeführt, werden die Filter-Berechnungen nicht in der Cloud durchgeführt, sondern komplett offline – angetrieben durch die Rechenpower Eures iPhones oder iPads.

Vielleicht büßt Ihr durch das Anwenden eines Filters also etwas Akku-Kapazität ein, Euer monatliches Datenvolumen wird durch die Aktion aber nicht beeinflusst. Wie lange das Rendern eines Videos dauert, hängt natürlich mit der Aktualität und Leistung Eures iPhone-Modells zusammen. Laut Entwickler benötigt Ihr zur Nutzung des Features mindestens ein iPhone 6 sowie iOS 10. Ihr könnt die neue Version von Prisma im App Store beziehen. Bisher ist noch unklar, wann das Update auch im Google Play Store für Android-Nutzer zur Verfügung steht.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One X im Test: das Hands-On von Micro­softs Highend-Konsole [mit Video]
Alexander Kraft2
Her damit !5Die Xbox One X ist die derzeit leistungsstärkste Konsole, aber auch die teuerste.
Die Xbox One X ist derzeit die leistungsstärkste Konsole. Ihr Versprechen: "echtes 4K-Gaming". Ob sie das hält, haben wir uns angeschaut.
"Stran­ger Things": Macher bestä­ti­gen dritte Staf­fel vor Start der zwei­ten
Aaron
Auch die dritte Staffel von "Stranger Things" wird bestimmt nicht weniger gruselig
"Stranger Things" wird eine dritte Staffel erhalten. Das bestätigten die Duffer-Brüder in einem Interview.
New Nintendo 3DS XL erscheint in limi­tier­ter SNES-Edition
Guido Karsten2
Der "New Nintendo 3DS XL" erinnert in der Sonderedition wirklich sehr an den SNES von damals
Der SNES kommt wieder in Mode: Kurz nach der Veröffentlichung des SNES Classic Mini kommt auch ein 3DS XL im "Super Nintendo"-Design in den Handel.