"PUBG Mobile" läuft auf Huawei-Smartphones künftig schneller

Die schöne Grafik von "PUBG Mobile" soll mit "GPU Turbo" von Huawei noch flüssiger über den Screen laufen
Die schöne Grafik von "PUBG Mobile" soll mit "GPU Turbo" von Huawei noch flüssiger über den Screen laufen(© 2018 Tencent/PUBG Corp.)

Künftig können Besitzer von bestimmten Huawei-Smartphones in “Playerunknown’s Battlegrounds Mobile” (“PUBG Mobile”) flüssiger über das Spielfeld laufen. Durch das Feature “GPU Turbo” profitieren Nutzer innerhalb des Games von einer erhöhten Leistung, wie Android Authority berichtet.

Huaweis Performance-Boost soll von Anfang an den Battle-Royale-Titel “PUBG Mobile” sowie Multiplayer-Online-Battle-Arena-Spiel (MOBA) “Mobile Legends: Bang Bang” unterstützen. “GPU Turbo” sei speziell auf grafikintensive Games oder Apps ausgelegt und soll für einen Leistungsschub sorgen. Künftig sollen aber auch noch weitere Games von dem Feature profitieren. Ob die Verbesserungen deutlich spürbar ausfallen, dürfte von Fall zu Fall unterschiedlich sein.

Mehr Akkulaufzeit mit “PUBG Mobile”?

Mit “GPU Turbo” wird der Grafikprozessor wohl bis zu 60 Prozent effizienter arbeiten – somit dürfte dieser auch die etwas leistungshungrige Unreal-4-Engine von “PUBG Mobile” besser stemmen können.Zudem könnt ihr nach der Aktualisierung anscheinend auch länger am Stück zocken, da der Energiebedarf während einer Spielrunde um bis zu 30 Prozent gesenkt werden soll.

Wann welche Smartphones das Update mit der Leistungsverbesserung erhalten, hat der chinesische Hersteller in einem genauen Zeitplan bereits öffentlich gemacht. Demnach kommen etwa das Huawei P20 und P20 Pro sowie das Huawei Mate 10 Pro schon im August in den Genuss des Verbesserung. Auch Geräte der Tochtermarke Honor erhalten das Update: Im August wird etwa das Honor 10 mit der Aktualisierung bedacht. Für die restlichen Modelle kommt “GPU Turbo” laut Plan im September beziehungsweise November.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P20 läuft nach Sturz aus dem 21. Stock weiter­hin
Christoph Lübben2
So sieht ein Huawei P20 vor dem Sturz aus dem 21. Stock aus
Das Huawei P20 hat wohl nicht nur hinsichtlich des Akkus Durchhaltevermögen: Nach einem tiefen Sturz läuft das Exemplar eines Nutzers immer noch.
Huawei Mate 20 (Pro): Backup-Zube­hör hat 1 TB Spei­cher­platz
Michael Keller
Das Huawei Mate 20 Pro bringt ab Werk mindestens 128 GB Speicherplatz mit
Die Daten von Huawei Mate 20 und Co. sichern: Huawei hat für seine aktuellen Top-Smartphones ein externes Speichergerät vorgestellt.
Honor Watch: Präsen­ta­tion wohl gemein­sam mit Honor Magic 2
Christoph Lübben
Die Honor Watch könnte sich stark an der Huawei Watch GT orientieren
Ende Oktober kommt die Honor Watch: Die Huawei-Tochter soll die Smartwatch gemeinsam mit dem Honor Magic 2 enthüllen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.