Pünktlich zum iPhone 8: Apple verbessert Apple-Store-App

Die Apple-Store-App macht die iPhone-Bestellung nun noch einfacher
Die Apple-Store-App macht die iPhone-Bestellung nun noch einfacher(© 2014 Apple, CURVED Montage)

Schon bald stellt Apple das iPhone 8 vor und Millionen von Nutzern werden wieder einmal Apples Webseite und die Apple-Store-App stürmen, um eine Vorbestellung zu tätigen. Damit das noch besser funktioniert als bisher, hat das Unternehmen nun seine Shopping-App mit einem Update versehen.

Die Apple-Store-App trägt nach dem Update die Versionsnummer 4.3. Mit Ihr soll es Euch nun möglich sein, noch einfacher zu überprüfen, ob das iPhone Eurer Wahl in einem Apple Store in Eurer Umgebung gerade verfügbar ist oder nicht. Besonders praktisch ist dieses Feature natürlich direkt nach dem Verkaufsstart eines neuen iPhone, wie er uns mit dem iPhone 8 in einigen Wochen erwartet.

Bessere Chancen auf ein iPhone 8?

Solltet Ihr Euch also schon jetzt fragen, wie Ihr Euch auf den Release des iPhone 8 vorbereiten könnt, dann wäre die neue Apple-Store-App wohl nicht der schlechteste Rat. Wenn der Ansturm von Nutzern auf Apples Webseite zur Veröffentlichung groß ist und nicht ausreichend Geräte zum Start zur Verfügung stehen, kann eine Alternative zum Campen vor dem Apple Store und zum Aktualisieren von Apples Online-Angebot nicht schaden.

Weitere Neuerungen der Apple-Store-App umfassen außerdem die Möglichkeiten, Einkäufe bei entsprechender Einrichtung eines Zahlungsmittels allein über Touch ID zu quittieren. Auch könnt Ihr nach der Authentifizierung via Fingerabdrucksensor auch in die Einstellungen für Eure Apple ID gelangen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple stellt iPhone Xr vor: Das bunte und güns­tige der neuen iPho­nes
Alexander Kraft4
Das bunte unter den iPhones: Das iPhone Xr erscheint in sechs Farben.
Apple hat ein drittes iPhone vorgestellt: das iPhone Xr. Es soll günstiger werden als das Xs und das Xs Max.
Apple AirPower: So viel soll die Lade­matte kosten
Lars Wertgen2
Apple AirPower
Das Ladepad AirPower von Apple ist noch immer nicht erschienen. Nun soll aber feststehen, wann der Marktstart erfolgt und was das Gerät kostet.
iPhone soll Apple zufolge Reise­pass erset­zen
Guido Karsten
Apples Patent für einen digitalen Ausweis auf dem iPhone bezieht auch Face ID mit ein
Ersetzt künftig das iPhone den Reisepass am Flughafen? Tatsächlich scheint Apple an einer entsprechenden Technologie zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.