Pünktlich zum iPhone 8: Apple verbessert Apple-Store-App

Die Apple-Store-App macht die iPhone-Bestellung nun noch einfacher
Die Apple-Store-App macht die iPhone-Bestellung nun noch einfacher(© 2014 Apple, CURVED Montage)

Schon bald stellt Apple das iPhone 8 vor und Millionen von Nutzern werden wieder einmal Apples Webseite und die Apple-Store-App stürmen, um eine Vorbestellung zu tätigen. Damit das noch besser funktioniert als bisher, hat das Unternehmen nun seine Shopping-App mit einem Update versehen.

Die Apple-Store-App trägt nach dem Update die Versionsnummer 4.3. Mit Ihr soll es Euch nun möglich sein, noch einfacher zu überprüfen, ob das iPhone Eurer Wahl in einem Apple Store in Eurer Umgebung gerade verfügbar ist oder nicht. Besonders praktisch ist dieses Feature natürlich direkt nach dem Verkaufsstart eines neuen iPhone, wie er uns mit dem iPhone 8 in einigen Wochen erwartet.

Bessere Chancen auf ein iPhone 8?

Solltet Ihr Euch also schon jetzt fragen, wie Ihr Euch auf den Release des iPhone 8 vorbereiten könnt, dann wäre die neue Apple-Store-App wohl nicht der schlechteste Rat. Wenn der Ansturm von Nutzern auf Apples Webseite zur Veröffentlichung groß ist und nicht ausreichend Geräte zum Start zur Verfügung stehen, kann eine Alternative zum Campen vor dem Apple Store und zum Aktualisieren von Apples Online-Angebot nicht schaden.

Weitere Neuerungen der Apple-Store-App umfassen außerdem die Möglichkeiten, Einkäufe bei entsprechender Einrichtung eines Zahlungsmittels allein über Touch ID zu quittieren. Auch könnt Ihr nach der Authentifizierung via Fingerabdrucksensor auch in die Einstellungen für Eure Apple ID gelangen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: Lade­pad für iPhone X und Co. soll im März kommen
Michael Keller1
Mit Apples AirPower könnt ihr mehrere Geräte gleichzeitig aufladen
Zusammen mit dem iPhone X und dem iPhone 8 hat Apple auch AirPower vorgestellt. Nun rückt der Marktstart des Ladepads offenbar in greifbare Nähe.
iPhone X und iPhone 8: Darum gibt es keine Leis­tungs­dros­se­lung
Christoph Lübben3
Das iPhone X soll von der Leistungsdrosselung nicht betroffen sein
Volle Leistung für das iPhone X und das iPhone 8: Apple soll seine neuen Modelle nicht drosseln. Grund dafür sei ein "Hardware-Upgrade".
iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitz­licht lahm­le­gen
Christoph Lübben10
Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar
iPhone X und iPhone 8 sind wohl nicht winterfest: Bei Kälte soll der Kamera-Blitz der Smartphones den Dienst versagen. Noch ist kein Update in Sicht.