Razers Gaming-Smartphone: Erste Details zur Ausstattung durchgesickert

Razer wird sein Hardware-Angebot um ein Smartphone für Gamer erweitern
Razer wird sein Hardware-Angebot um ein Smartphone für Gamer erweitern(© 2017 Razer)

Anfang November 2017 wird Razer voraussichtlich sein eigenes Smartphone enthüllen. Nun ist das Gerät angeblich in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht.

Bei GFXBench soll das Smartphone von Razer kurzzeitig sichtbar gewesen sein, berichtet PhoneRadar. Demnach lautet der Name des Gerätes schlicht "Razer Phone". Das Display misst dem Eintrag zufolge in der Diagonale 5,7 Zoll und löst mit 2560 x 1440 Pixeln auf. Der verbaute Chipsatz verfügt angeblich über acht Kerne, die jeweils mit 2,4 GHz getaktet sind. Das und die Grafikeinheit Adreno 540 deuten darauf hin, dass es sich um den Snapdragon 835 von Qualcomm handelt. Als interner Speicherplatz stehen mutmaßlich 64 GB zur Verfügung – und stolze 8 GB als Arbeitsspeicher.

Angepasste Android-Version

Als Betriebssystem ist auf dem Gaming-Phone voraussichtlich ab Werk Android 7.1.1 Nougat vorinstalliert. Die Benutzeroberfläche ist aber offenbar neu: Dabei handelt es sich dem Eintrag zufolge um eine spezielle Version namens "Android Razer Edition". Es wird interessant sein zu sehen, ob und wie sich die angepasste UI in Kombination mit dem großen Arbeitsspeicher auf das Spieleerlebnis auswirkt.

Zur Ausstattung des Razer Phone gehört außerdem eine Hauptkamera mit der Auflösung von 12 MP auf der Rückseite, auf der Vorderseite befindet sich angeblich eine 8-MP-Kamera für Selfies. Keine Informationen gibt es bislang zum Design des Smartphones – es ist also noch unbekannt, ob und über wie viele Buttons das Gerät verfügt. In wenigen Wochen wissen wir vermutlich mehr, wenn das Smartphone am 1. November 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Anfang des Jahres hatte das Unternehmen den Smartphone-Hersteller Nextbit übernommen. Erste Gerüchte zu einem Gaming-Smartphone gab es dann im Sommer.

Weitere Artikel zum Thema
Razer Phone: Mit Linda wird das Smart­phone zum Laptop
Christoph Lübben2
Her damit !5Project Linda macht aus dem Razer Phone einen Laptop
Für das Razer Phone ist ein Laptop-Gehäuse in Arbeit, das aus dem Smartphone einen Computer macht. Der Hersteller hat an viele Features gedacht.
Update-Fail: Wieso krie­gen neue Android-Smart­pho­nes kein Oreo?
Fabian Rehring17
Peinlich !18Pixel-Smartphones mit Android Oreo: Nur wenige Geräte haben das Update bislang erhalten.
Drei Monate nach dem Start von Android Oreo ist das Betriebssystem noch Mangelware. Doch selbst auf neuen Smartphones läuft noch alte Software. Warum?
Razer Phone im Test: das Gamer-Smart­phone [mit Video]
Alexander Kraft1
Her damit !25Edle Optik: Die mattschwarze Rückseite aus Aluminium verleiht dem Razer Phone einen wertigen Look.
Die Marke "Razer" ist vor allem bei Gamern bekannt. Das Razer Phone bietet aber ein paar Features, die es nicht nur für Gamer interessant macht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.