Samsung bleibt der Klinke treu: Galaxy S9 soll mit AKG-Kopfhörern kommen

Supergeil !7
Das Galaxy S9 soll wie das Galaxy S8 (Bild) über einen Klinkenanschluss verfügen
Das Galaxy S9 soll wie das Galaxy S8 (Bild) über einen Klinkenanschluss verfügen(© 2017 CURVED)

Samsung soll nicht mit dem Trend mitgehen: Gerüchten zufolge wird das Galaxy S9 weiterhin einen Klinkenanschluss besitzen, während sich immer mehr Konkurrenten bei ihren Top-Modellen von diesem verabschieden. Wie beim Galaxy S8 seien zudem Kopfhörer von AKG im Lieferumfang enthalten – beim neuen Modell sollen die aber ganz anders sein.

Zumindest aktuelle Prototyp-Modelle des Galaxy S9 sollen den Kopfhöreranschluss noch besitzen, berichtet PhoneArena unter Berufung auf den Leaker "Ice Universe". Es ist jedoch fraglich, ob das auch wirklich so beim finalen Modell der Fall sein wird: Samsung soll dem Gerät Kopfhörer von AKG beilegen, die auf Bluetooth statt 3,5-mm-Klinke setzen.

Bluetooth trotz Klinkenanschluss?

Derzeit habe AKG allerdings keine Bluetooth-Buds im Angebot. Genau genommen soll Samsung aber auch dem Galaxy S8 nur Kopfhörer aus eigener Herstellung beigelegt haben, die lediglich von AKG optimiert worden sind "(Tuned by AKG"). Demnach ist es möglich, dass auch zum Lieferumfang des Galaxy S9 "nur" AKG-optimierte Bluetooth-Kopfhörer von Samsung zählen werden.

Auf der anderen Seite wirkt es nicht sehr wahrscheinlich, dass Samsung dem Galaxy S9 Bluetooth-Kopfhörer spendiert, da solche Buds meist weit über 100 Euro kosten – beispielsweise die IconX. Zudem wäre die Frage, wieso keine kabelgebundenen Modelle dabei sind, sofern der Kopfhöreranschluss doch bestehen bleibt. Aufgrund dieser Ungereimtheiten solltet Ihr dieses Gerücht mit der nötigen Portion Skepsis betrachten. Angeblich wird das Top-Smartphone noch vor dem Mobile World Congress 2018 im Januar oder Februar präsentiert – womöglich wissen wir also bald, was der Wirklichkeit entspricht.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und Co.: Deshalb dauert es noch bis zum Update auf Android Pie
Sascha Adermann
Top-Modelle wie das Galaxy S9 erhalten mit großen Samsung-Updates in der Regel neue Features
Android Pie kommt womöglich erst 2019 für Galaxy S9, Galaxy Note 9 und Co. Die Anpassung der eigenen Benutzeroberfläche soll Samsung viel Zeit kosten.
Samsung Galaxy S9: Bald sollen Nutzer Android Pie testen können
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus werden das Update auf Android Pie wohl erst 2019 erhalten
Samsung startet das Beta-Programm für das Update auf Android Pie: Besitzer von Galaxy S9 und S9 Plus können sich wohl bald für den Test registrieren.
Samsung Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für Okto­ber soll Selfies verbes­sern
Lars Wertgen1
Das Galaxy S9 erhält den Sicherheitspatch für Oktober
Besser ausgeleuchtet: Mit dem Sicherheitsupdate für Oktober optimiert Samsung beim Galaxy S9 auch die Frontkamera.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.