Samsung erwägt offenbar Smartphone-Leasing

Peinlich !15
Top-Smartphones wie das Galaxy S6 Edge Plus haben einen hohen Preis
Top-Smartphones wie das Galaxy S6 Edge Plus haben einen hohen Preis(© 2015 CURVED)

Nutzer sollen bald Galaxy-Smartphones leasen können: Offenbar plant Samsung ein Finanzierungsprogramm für seine Vorzeigemodelle, das dem unlängst in den USA eingeführten "iPhone Upgrade Programm" von Apple sehr ähneln soll.

Dass Samsung entsprechende Pläne hat, soll ein hochrangiger Mitarbeiter der Industrie bestätigt haben, der offenbar mit dem Vorhaben der Südkoreaner vertraut ist, berichtet Forbes. "Es versteht sich von selbst, warum sie das tun werden", soll die Quelle gesagt haben – und spielt damit vermutlich auf das Upgrade-Programm von Apple an, das zusammen mit dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus auf der Keynote im September vorgestellt wurde.

Leasen statt Kaufen

Mit dem "iPhone Upgrade Program" will Apple seine Kunden in den USA mutmaßlich dazu anhalten, die Geräte direkt bei Apple zu kaufen und den Umweg über die Mobilfunkunternehmen zu vermeiden. Für 32 Dollar im Monat über einen Zeitraum von 2 Jahren erhalten die Käufer außer dem Gerät selbst auch das Servicepaket AppleCare.

Preise für Samsungs Smartphone-Leasing sind noch nicht bekannt. Sicher scheint aber, dass der Hersteller das Angebot wie Apple zunächst auf den US-Markt beschränkt. Mit dem Angebot versuchen die beiden Elektronikgiganten Alternativen zu den Finanzierungsmodellen von Mobilfunkunternehmen wie AT&T oder Verizon anzubieten. Nachdem diese ihre Finanzierungsoptionen weitestgehend einstellen, müssen sich Kunden selbst um ihre Hardware kümmern – was viele aufgrund der hohen Einführungspreise von neuen Top-Geräten vom Kauf abhalten könnte. Somit stellen die Unternehmen einen kontinuierlichen Absatz ihrer Vorzeigemodelle sicher.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !35Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.