Samsung Galaxy A3: Lollipop-Update auf Android Version 5.0.2 ist da

Peinlich !61
Das Samsung Galaxy A3 bekommt endlich das Update auf Android 5.0.2 Lollipop
Das Samsung Galaxy A3 bekommt endlich das Update auf Android 5.0.2 Lollipop(© 2015 CURVED)

Samsung macht das Lollipop-Update für sein Galaxy A3 startklar: Nachdem das Android-Update schon seit Längerem in Russland verfügbar ist, können sich auch Deutsche Nutzer des Galaxy A3 bald auf Android 5.0.2 freuen. Damit die Server vom Ansturm nicht überlastet werden, rollt Samsung die Aktualisierung offenbar in Schüben für jeden einzelnen Provider aus.

Hierzulande dürfen lönnen sich bereits erste Besitzer eines Samsung Galaxy A3 die Aktualisierung auf Android 5.0.2 Lollipop herunterladen, wie Netzwelt berichtet. Stück für Stück sollen auch alle anderen Geräte mit dem Android-Update bedacht werden. Bereits seit einigen Tagen soll die neue System-Software auch für das Galaxy A5 verfügbar sein.

Über die Einstellungen auf das Lollipop-Update Prüfen

Mit ein paar einfachen Schritten prüft Ihr selbst nach, ob die Aktualisierung für Euer Smartphone schon bereit steht: Unter den Einstellungen tippt Ihr auf den Menüpunkt "Optionen". Dort wählt Ihr die Option "Info zu Gerät", um hier die Funktion "Software-Update" zu finden. Unter diesem Menüpunkt könnt Ihr schließlich mittels der Funktion "Aktualisieren" prüfen, ob das Lollipop-Update für Eure Firmware verfügbar ist – und es auch gleich herunterladen und installieren.

Während des Aktualisierungs-Prozesses solltet Ihr Euer Galaxy A3 oder Galaxy A5 an das Netzteil anschließen. Sollte sich der Akku während des Update-Vorgangs leer laufen, könnte dies zu Datenverlust führen. Nach dem erfolgreichen Update auf Android 5.0.2 profitiert Ihr auch beim Galaxy A3 und Galaxy A5 vom neuen Material Design und einem ausgefeilteren Energie-Management-System, das längere Laufzeiten ermöglicht. Außerdem bringt Android Lollipop unter anderem Performance-Steigerungen, mehr Kamera-Optionen und verbessertes Multitasking mit.


Weitere Artikel zum Thema
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
5
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen7
Weg damit !19WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Google verspricht elf Smart­pho­nes mit Daydream-VR bis Ende des Jahres
3
Google Daydream VR kann bereits mit sechs verschiedenen Smartphones genutzt werden
Bis zum Ende des Jahres 2017 sollen elf Smartphones Google Daydream-VR unterstützen. Acht davon sind offenbar schon bekannt.