Samsung Galaxy A9: Preis des Mittelklasse-Phablets enthüllt

Das Galaxy A9 wird offenbar kein günstiges Einsteiger-Smartphone: An Heiligabend 2015 hat das südkoreanische Unternehmen das Phablet seiner A-Reihe in China offiziell vorgestellt. Nun scheint bekannt zu sein, wie viel das Smartphone zum Release kosten wird.

Dem Eintrag eines Nutzers auf der Mikroblogging-Plattform Weibo zufolge wird das Samsung Galaxy A9 zum Preis von umgerechnet etwa 500 Dollar auf dem chinesischen Markt erscheinen, berichtet GSMArena. Ob und wann das Smartphone mit 6-Zoll-Display und Full-HD-Auflösung auch auf anderen Märkten erscheint, ist hingegen nach wie vor nicht bekannt. Das Smartphone nutzt den Snapdragon 625 als Antrieb und verfügt über 3 GB RAM. Der interne Speicherplatz mit der Größe von 32 GB kann bei Bedarf erweitert werden.

Werbespot zur A-Reihe veröffentlicht

Samsung hat derweil auf YouTube den offiziellen Fernsehspot veröffentlicht, mit dem die neue A-Reihe beworben werden soll. Im Fokus des Videos stehen dabei vor allem die Kameras der Geräte. Zur Erinnerung: Das Galaxy A9 verfügt über eine Hauptkamera mit 21-MP-Auflösung und eine Frontkamera, die Selfies mit 8 MP ermöglicht.

Ein weiteres Features des Galaxy A9 ist der große Akku mit der Kapazität von 4000 mAh. Als Betriebssystem ist auf dem Smartphone Android 5.1.1 Lollipop vorinstalliert – das Update auf Android 6.0 Marshmallow soll aber laut GSMArena bereits geplant sein. Es wird sich zeigen, ob Samsung das Smartphone auch hierzulande anbietet; das Galaxy A7 beispielsweise soll es zumindest vorerst nicht auf westlichen Märkten geben.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9: Flagg­schiff-Modell könnte Carl Zeiss-Dual-Kamera erhal­ten
Auf dieser Skizze soll das Nokia 9 zu sehen sein
Das Nokia 9 könnte eine Dual-Kamera mit Objektiven des Premium-Herstellers Carl Zeiss erhalten. Einen Hinweis darauf liefert eine geleakte Skizze.
Surface Phone könnte wie Samsungs Galaxy X ein Falt-Smart­phone werden
Könnte das Surface Phone ein faltbares Smartphone werden?
Ein faltbares Surface-Phone? Ein Patent von Microsoft, das eine derartige Technologie beschreibt, ist nun ins Netz gelangt.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.