Samsung Galaxy Fold: Ab dann könnt ihr das faltbare Smartphone kaufen

Noch im Frühling 2019 könnt ihr das Galaxy Fold in den Händen halten
Noch im Frühling 2019 könnt ihr das Galaxy Fold in den Händen halten(© 2019 Samsung)

So lange müsst ihr euch noch bis zum Verkaufsstart des Samsung Galaxy Fold gedulden: Wie erwartet soll das faltbare Smartphone bald in Europa erhältlich sein. Samsung hat nun bekannt gegeben, ab wann ihr das Gerät mit dem außergewöhnlichen Design bestellen und kaufen könnt.

Die Vorbestellung für das Galaxy Fold beginnt am Freitag, den 26. April 2019, berichtet SamMobile unter Berufung auf Samsung. An diesem Tag soll außerdem der offizielle Verkauf starten, allerdings in den USA. In insgesamt 15 europäischen Ländern erreicht das Smartphone dann am 3. Mai die Ladengeschäfte. Zum Start gehören unter anderem dazu: Deutschland, Österreich, Schweiz, Dänemark, Belgien, Polen, Frankreich und die Niederlande.

Das kriegt ihr für 2000 Euro

Das Galaxy Fold kostet hierzulande zunächst rund 2000 Euro. Für diesen Preis erhaltet ihr neben dem faltbaren Smartphone selbst ein paar Kopfhörer. Dabei handelt es sich um die neuen kabellosen Galaxy Buds. Ebenfalls im Lieferumfang: Eine Schutzhülle aus Kevlar und eine Unfallversicherung (Samsung Care +) für die Dauer von 12 Monaten.

Zum Marktstart wird das Galaxy Fold in vier Farben erhältlich sein: Space Silver, Astro Blue, Martian Green und Cosmos Black. Wenn euch das Design des Gerätes nicht zusagt, aber die Technologie, müsst ihr euch noch ein wenig gedulden: Samsung soll an mindestens zwei weiteren Falt-Smartphones arbeiten. Wenn euch der hohe Preis abhält, ist wohl noch etwas mehr Geduld gefragt. Huawei zufolge könne der Preis für faltbare Smartphones innerhalb der nächsten zwei Jahre sinken.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Fold verspä­tet sich auf unbe­stimmte Zeit: Das sagt Samsung
Michael Keller
Peinlich !6Das Display des Galaxy Fold bereitet Samsung Kopfzerbrechen
Samsung hat den Start des Galaxy Fold verschoben. Einen neuen Termin gibt es noch nicht. Das Unternehmen will umfangreiche Tests durchführen.
Galaxy Fold mit Verspä­tung? Samsung sagt Vorver­kauf in China ab
Guido Karsten
Peinlich !5galaxy-fold-5
Galaxy Fold erst später vorbestellbar: Nach Berichten über Probleme mit dem Falt-Bildschirm hat Samsung offenbar den Vorverkauf in China abgesagt.
Galaxy Fold mit Display-Proble­men: Samsung beru­higt
Michael Keller
Peinlich !8Das Display des Galaxy Fold ist offenbar sehr empfindlich
Samsung muss die Wogen glätten: Gleich mehrere Reporter berichten, dass der Bildschirm ihres Galaxy Fold defekt sei – nach kurzer Nutzung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.