Samsung Galaxy J7 (2016) soll neuen Exynos 7870 als Prozessor erhalten

Supergeil !5
Ein Release-Datum für die Neuauflage des Galaxy J7 ist noch nicht bekannt
Ein Release-Datum für die Neuauflage des Galaxy J7 ist noch nicht bekannt(© 2015 Samsung China)

Mehr Power für die Neuauflage: Das Samsung Galaxy J7 (2016) soll einen neuen Chipsatz des südkoreanischen Unternehmens erhalten. Das Smartphone wurde mit diesem Prozessor offenbar bereits in einer Benchmark-Datenbank gesichtet.

Dem Eintrag bei Geekbench zufolge wird das Galaxy J7 (2016) demnach vom Exynos 7870 angetrieben, der die Modellnummer "SM-J710FN" tragen soll, berichtet SamMobile. Bei dem Chipsatz handelt es sich mutmaßlich um den Nachfolger des Exynos 7580. Der neue Prozessor soll acht Kerne besitzen, die jeweils mit bis zu 1,7 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher dieses Modells soll die Größe von 2 GB aufweisen; als Betriebssystem ist demnach Android 6.0.1 Marshmallow installiert.

Zwei Versionen des Mittelklasse-Smartphones?

Vom Galaxy J7 (2016) war erst unlängst ein Stück Programm-Code aufgetaucht, der einiges über die Ausstattung des Smartphones verraten soll. Dem Code zufolge nutzt das Gerät allerdings den Snapdragon 650 als Antrieb, der im Gegensatz zum Exynos 7870 nur über sechs Kerne verfügt. Allerdings soll die Ausführung mit Snapdragon-SoC auf 3 GB RAM zugreifen können.

Bereits das erste Galaxy J7 war in zwei Versionen erhältlich, jeweils mit Snapdragon- und Exynos-Prozessor – eine Taktik, die Samsung auch bereits bei Vorzeigemodellen wie dem Galaxy Note 4 angewendet hat. Also könnte es sein, dass Samsung das neue J7 ebenfalls in zwei Versionen auf den Markt bringt; oder es befinden sich derzeit unterschiedliche Prototypen des Mittelklasse-Gerätes in der Testphase.

Zur Ausstattung des Galaxy J7 (2016) soll eine 13-MP-Hauptkamera sowie eine Selfie-Kamera mit der Auflösung von 5 MP gehören. Auch einen Fingerabdrucksensor könnte das Smartphone Gerüchten zufolge erhalten. Nicht bekannt ist derzeit, wann und auf welchen Märkten Samsung die Neuauflage des J7 veröffentlichen will.


Weitere Artikel zum Thema
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
Annemarie Dresen7
UPDATESupergeil !97In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt nach und nach für die Geräte vieler Hersteller aus. Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
iPhone 8 mit OLED-Display von Samsung: Konkur­renz soll es erst 2018 geben
Guido Karsten
2017 soll zumindest eines der neuen iPhone-Modelle ein OLED-Display erhalten
Samsung allein soll Apple 2017 mit OLED-Bildschirmen für das iPhone 8 versorgen. Andere Hersteller können offenbar erst 2018 im Geschäft mitmischen.
iPhone 7: Wasser im Laut­spre­cher? Diese App könnte helfen
Mit einem Trick soll sich Wasser leichter aus dem iPhone 7-Lautsprecher entfernen lassen
Das iPhone 7 soll Wasser wie die Apple Watch Series 2 ausstoßen können. Dafür werde allerdings eine App benötigt, die hochfrequente Töne beherrscht.