Samsung Galaxy J7 (2016) soll neuen Exynos 7870 als Prozessor erhalten

Supergeil !5
Ein Release-Datum für die Neuauflage des Galaxy J7 ist noch nicht bekannt
Ein Release-Datum für die Neuauflage des Galaxy J7 ist noch nicht bekannt(© 2015 Samsung China)

Mehr Power für die Neuauflage: Das Samsung Galaxy J7 (2016) soll einen neuen Chipsatz des südkoreanischen Unternehmens erhalten. Das Smartphone wurde mit diesem Prozessor offenbar bereits in einer Benchmark-Datenbank gesichtet.

Dem Eintrag bei Geekbench zufolge wird das Galaxy J7 (2016) demnach vom Exynos 7870 angetrieben, der die Modellnummer "SM-J710FN" tragen soll, berichtet SamMobile. Bei dem Chipsatz handelt es sich mutmaßlich um den Nachfolger des Exynos 7580. Der neue Prozessor soll acht Kerne besitzen, die jeweils mit bis zu 1,7 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher dieses Modells soll die Größe von 2 GB aufweisen; als Betriebssystem ist demnach Android 6.0.1 Marshmallow installiert.

Zwei Versionen des Mittelklasse-Smartphones?

Vom Galaxy J7 (2016) war erst unlängst ein Stück Programm-Code aufgetaucht, der einiges über die Ausstattung des Smartphones verraten soll. Dem Code zufolge nutzt das Gerät allerdings den Snapdragon 650 als Antrieb, der im Gegensatz zum Exynos 7870 nur über sechs Kerne verfügt. Allerdings soll die Ausführung mit Snapdragon-SoC auf 3 GB RAM zugreifen können.

Bereits das erste Galaxy J7 war in zwei Versionen erhältlich, jeweils mit Snapdragon- und Exynos-Prozessor – eine Taktik, die Samsung auch bereits bei Vorzeigemodellen wie dem Galaxy Note 4 angewendet hat. Also könnte es sein, dass Samsung das neue J7 ebenfalls in zwei Versionen auf den Markt bringt; oder es befinden sich derzeit unterschiedliche Prototypen des Mittelklasse-Gerätes in der Testphase.

Zur Ausstattung des Galaxy J7 (2016) soll eine 13-MP-Hauptkamera sowie eine Selfie-Kamera mit der Auflösung von 5 MP gehören. Auch einen Fingerabdrucksensor könnte das Smartphone Gerüchten zufolge erhalten. Nicht bekannt ist derzeit, wann und auf welchen Märkten Samsung die Neuauflage des J7 veröffentlichen will.


Weitere Artikel zum Thema
Kamera-Rätsel: Eines dieser Bilder stammt vom OnePlus 5
Guido Karsten6
Eines der beiden Fotos ist offenbar mit dem OnePlus 5 aufgenommen worden
OnePlus gibt Stück für Stück immer mehr Hinweise zum OnePlus 5 preis. Nun hat der Hersteller wohl sogar ein erstes Foto der Kamera veröffentlicht.
Soun­dAs­si­stant: Samsung-App soll Klang von Galaxy-Smart­pho­nes verbes­sern
Michael Keller2
SoundAssistant steht Euch auch für das Galaxy S8 zur Verfügung
Samsung hat den SoundAssistant veröffentlicht: Mit der App erhaltet Ihr viele Einstellungsmöglichkeiten für den Klang von Galaxy-Smartphones.
iPhone 8: Schutz­hülle deutet auf Finger­ab­druck­sen­sor im Display hin
Michael Keller
Her damit !7Der Dummy des iPhone 8 weist keinen physischen Homebutton auf
Das iPhone 8 wird voraussichtlich keinen physischen Homebutton besitzen – darauf deutet nun auch das Bild einer Schutzhülle hin.