Samsung Galaxy Note 10.1 2015 kündigt sich an

Her damit !88
Bekommt das Samsung Galaxy Note 10.1 2014 bald einen Nachfolger?
Bekommt das Samsung Galaxy Note 10.1 2014 bald einen Nachfolger?(© 2014 Samsung)

Ein neues Samsung-Tablet bahnt sich heimlich seinen Weg. Das Galaxy Note 10.1 2015 ist zwar noch nicht offiziell angekündigt, doch Einträge in Produktbeschreibungen von Apps bestätigen die Existenz des Tablets: So ist das Galaxy Note 10.1 2015 beispielsweise frisch auf der spanischen Samsung-Webseite in der Beschreibung der App Watch On gesichtet worden.

Nach Samsungs kommendem Smartphone-Trio bestehend aus Galaxy A3, A5 und A7 ist nun ein weiteres Gerät der Koreaner geleakt worden. Auf der spanischen Webseite von Samsung findet sich laut SamMobile in der Produktbeschreibung der Watch On-App unter dem Punkt der unterstützten Geräte das Samsung Galaxy Note 10.1 2015 Edition wieder – dem erwarteten Nachfolgemodell des Galaxy Note 10.1 2014. Da auf der vorab genannten Webseite lediglich der Name auszumachen ist, lassen sich zu den technischen Details des Tablets allerdings kaum verlässliche Angaben machen.

Galaxy Note 10.1 2015: modifizierte Version des Vorgängers?

Demnach ist bisher noch absolut unklar, was genau beim Galaxy Note 10.1 2015 in Sachen Ausstattung zu erwarten ist. Wenngleich man natürlich von einer Verbesserung der Hardware im Vergleich zum Vorgängermodell ausgehen kann. Das Galaxy Note 10.1 2014 verfügt unter anderem über ein 10,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln, einen Octa-Core-Exynos-5420-Prozessor, 3 GB RAM, eine 8-Magapixel-Kamera sowie einen 8.220-mAh-Akku.

Bei der 2015er Version ist eventuell davon auszugehen, dass es über ein Super-AMOLED-Display verfügen wird. Sicher ist aber auch das nicht. Zu einem möglichen Release-Date und dem Preis gibt es ebenso wenig Informationen.


Weitere Artikel zum Thema
Analyst: Samsung Galaxy Fold könnte Apple vor Probleme stel­len
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy Fold ist das erste marktreife Smartphone mit Falt-Display
Das Samsung Galaxy Fold ist nicht nur teurer als Apples teuerstes iPhone, es bringt auch eine echte Neuerung mit. Wird das für Apple zum Problem?
Den Bixby-Button könnt ihr bald auch auf Galaxy S9 und Co. frei bele­gen
Sascha Adermann
Auch auf dem Galaxy S9 Plus solltet ihr die Bixby-Taste bald frei belegen können
Samsung lenkt ein: Der Smartphone-Hersteller will künftig auch Nutzern älterer Galaxy-Flaggschiffe die Neubelegung des Bixby-Buttons gestatten
Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhal­ten Digi­tal Well­being
Christoph Lübben
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Die Übersicht über die Smartphone-Nutzung behalten: Digital Wellbeing ("Digitales Wohlbefinden") kommt auf das Galaxy S10 und einige Nokia-Geräte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.