Samsung Galaxy Note 10: Ohne Kopfhöreranschluss und Tasten?

Kommt das Samsung Galaxy Note 10 ohne Kopfhöreranschluss? (Bild: Note 9)
Kommt das Samsung Galaxy Note 10 ohne Kopfhöreranschluss? (Bild: Note 9)(© 2019 CURVED)

Vor Kurzem berichteten wir, dass die Kamera des Samsung Galaxy Note 10 hinter den Erwartungen zurückbleiben könnte. Nun dämpft ein weiteres Gerücht die Vorfreude auf das kommende Flaggschiff.

Angeblich wird das Galaxy Note 10 keinen Kopfhöreranschluss bieten, wie Android Police berichtet. Samsung ist einer der wenigen Hersteller, der seine Premium-Smartphones nach wie vor mit dem beliebten Feature ausstattet. Das Galaxy S10 bringt dieses etwa noch mit. Das Samsung Galaxy Note 10 wäre demnach das erste Flaggschiff der Südkoreaner ohne 3,5-mm-Buchse. Apple, Huawei, Google und OnePlus verzichten bei ihren aktuellen Top-Geräten bereits auf die Klinke.

Galaxy Note 10: Fallen die Tasten weg?

Das scheint aber nicht die einzige Umstellung für Samsung-Nutzer zu werden. Auch die physischen Tasten sollen dem Rotstift zum Opfer fallen. Als Ersatz werde der Rahmen kapazitive oder druckempfindliche Bereiche aufweisen. Über diese lasse sich das Samsung Galaxy Note 10 anschalten, die Lautstärke regulieren und Bixby aktivieren.

An den entsprechenden Stellen soll der Rahmen entweder texturiert oder leicht ausgebuchtet sein. Dies soll es den Nutzern im Alltag wohl einfacher machen, die "Fake-Tasten" zu finden. Einen Vorgeschmack darauf könnte bereits das Samsung Galaxy S10e bieten. Das Einsteiger-Flaggschiff besitzt schon einen kapazitiven Power-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor.

Bereits im März 2019 hieß es, dass das Samsung Galaxy Note 10 ohne physische Tasten erscheinen könnte. Auch der Verzicht auf einen Kopfhöreranschluss bahnt sich schon seit Längerem an. Android Police habe diesbezüglich nun aber noch zuverlässigere Informationen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: Streicht Samsung noch ein Kamera-Feature?
Guido Karsten
Ein Kamera-Bauteil, das im Galaxy Note 10+ (Bild) noch vorhanden ist, könnte im Galaxy Note 20 fehlen
Wird das Galaxy Note 20 vielleicht wieder etwas günstiger? Offenbar denkt Samsung darüber nach, ein Feature des Vorgängers zu entfernen.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit7Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.