Samsung Galaxy Note 4: Benchmarks verraten Hardware

Her damit !12
So könnte das neue Samsung Galaxy Note 4 laut einer Konzeptstudie aussehen
So könnte das neue Samsung Galaxy Note 4 laut einer Konzeptstudie aussehen(© 2014 Youtube/My Gadgetic)

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Samsung kurz vor der IFA 2014 in Berlin das neue Samsung Galaxy Note 4 enthüllen wird. Knapp zwei Wochen vor der Funkausstellung in Berlin sind nun auch neue Hardware-Benchmarks aufgetaucht.

Über das Aussehen des kommenden Samsung Galaxy Note 4 wird bislang noch gemutmaßt. Im Gespräch ist unter anderem der Release von zwei Modellen – eines mit 5,7-Zoll-Screen und gekrümmtem Display, eines mit konventionellem, flachem OLED-Schirm. Ein AnTuTu-Benchmark bringt laut GSM Arena nun allerdings bereits etwas Licht ins Hardware-Dunkel.

Octa-Core-Prozessor und Auflösung von 1440 x 2560 Pixeln?

Samsungs neues Android-Phablet soll demnach tatsächlich von einem Exynos 5433 Octa-Core-Prozessor angetrieben werden. Womöglich wird es aber auch noch eine Version des Galaxy Note 4 mit einem Qualcomm Snapdragon 805 geben. Die Bildschirm-Auflösung soll laut dem Benchmark bei 1440 x 2560 Pixeln liegen – bei einer vermutlichen Displaygröße von 5,7 Zoll dürfte die Pixeldichte des Galaxy Note 3-Nachfolgers bei mehr als 500 ppi liegen.

Unpacking-Event kurz vor der IFA in Berlin

Das Samsung Galaxy Note 4 soll zum Release außerdem mit 16 GB internem Speicher über die Ladentheke gehen – eine Erweiterungsmöglichkeit via microSD-Karte dürfte auch an Bord sein. Die technischen Daten wurden bislang natürlich noch nicht von Samsung bestätigt, bis zur vermeintlichen öffentlichen Enthüllung des Galaxy Note 4 am 3. September kurz vor der IFA gehen allerdings auch nur noch wenige Tage ins Land.


Weitere Artikel zum Thema
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co.: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.
Google Pixel: Blue­tooth-Probleme wurden nicht bei allen Nutzern beho­ben
Bei einigen Nutzern des Google Pixel und Pixel XL schaltet sich Bluetooth sporadisch ab
Einige Nutzer des Google Pixel sollen Probleme mit Bluetooth-Verbindungen haben. Ein Hotfix von Google hat offenbar nicht bei allen Nutzern gewirkt.
Huawei arbei­tet an komplett rand­lo­sem Smart­phone
Das Huawei P10 verfügt noch über Display-Ränder
Huawei lässt das Xiaomi Mi Mix alt aussehen: Der chinesische Hersteller soll an einem Smartphone arbeiten, das komplett auf Display-Ränder verzichtet.