Samsung Galaxy Note 6: Release angeblich doch erst im August

Peinlich !28
Der Nachfolger des Galaxy Note 5 soll fast genau ein Jahr später erscheinen
Der Nachfolger des Galaxy Note 5 soll fast genau ein Jahr später erscheinen(© 2015 CURVED)

Das Galaxy Note 6 wird wohl doch nicht im Juli erscheinen: Wie der Leak-Experte Evan Blass aka @evleaks über seinen Twitter-Account schreibt, soll Samsung den Release des Smartphones erst Mitte August stattfinden lassen – am 15.08.2016.

Bislang war davon ausgegangen worden, dass Samsung das Galaxy Note 6 in diesem Jahr möglichst früh herausbringen will, um an den Erfolg des Galaxy S7 anzuknüpfen – und um der starken Konkurrenz in Form des iPhone 7 zuvorzukommen. Letzteres dürfte mit einem Release-Datum im August noch gelingen, da Apple sein neues Vorzeigemodell üblicherweise im September der Öffentlichkeit vorstellt. Mit einem Release-Datum Mitte August würde das Galaxy Note 6 beinahe auf den Tag genau ein Jahr nach dem Galaxy Note 5 erscheinen.

Globale Verfügbarkeit zum Release

Evan Blass bekräftigt zudem in einem weiteren Tweet, dass Samsung den Nachfolger des Galaxy Note 5 in allen Regionen veröffentlicht: Es gebe "nahezu keine Chance, dass es nicht global verfügbar sein wird." Als Grund gibt Blass an, dass kein Galaxy S7 Edge Plus erscheinen wird. Das Galaxy Note 5 war zum Beispiel hierzulande nicht erschienen, um den Erfolg des Galaxy S6 Edge Plus nicht zu gefährden.

Das Galaxy Note 6 soll aktuellen Gerüchten zufolge über ein gebogenes QHD-Display verfügen, das in der Diagonale 5,8 Zoll misst. Die Kameras sollen denen entsprechen, die auch im Galaxy S7 verbaut sind. Dazu kommen vermutlich 6 GB RAM, 32 GB interner Speicherplatz und der Snapdragon 823 von Qualcomm als Antrieb. Außerdem soll das Note-Smartphone mit Stylus-Eingabestift nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt sein. Vermutlich wissen wir Mitte August mehr, wenn Samsung das High-End-Gerät präsentieren soll.


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
HTC "Ocean" kommt offen­bar als HTC U 11 auf den Markt
1
Her damit !8Das HTC U 11 soll einen berührungsempfindlichen Rahmen erhalten
Das HTC "Ocean" erscheint als HTC U 11: Leak-Experte Evan Blass will den Namen des Gerätes bereits kennen und nennt Details zu den Farbvarianten.