Samsung Galaxy Note 6: Release angeblich doch erst im August

Peinlich !28
Der Nachfolger des Galaxy Note 5 soll fast genau ein Jahr später erscheinen
Der Nachfolger des Galaxy Note 5 soll fast genau ein Jahr später erscheinen(© 2015 CURVED)

Das Galaxy Note 6 wird wohl doch nicht im Juli erscheinen: Wie der Leak-Experte Evan Blass aka @evleaks über seinen Twitter-Account schreibt, soll Samsung den Release des Smartphones erst Mitte August stattfinden lassen – am 15.08.2016.

Bislang war davon ausgegangen worden, dass Samsung das Galaxy Note 6 in diesem Jahr möglichst früh herausbringen will, um an den Erfolg des Galaxy S7 anzuknüpfen – und um der starken Konkurrenz in Form des iPhone 7 zuvorzukommen. Letzteres dürfte mit einem Release-Datum im August noch gelingen, da Apple sein neues Vorzeigemodell üblicherweise im September der Öffentlichkeit vorstellt. Mit einem Release-Datum Mitte August würde das Galaxy Note 6 beinahe auf den Tag genau ein Jahr nach dem Galaxy Note 5 erscheinen.

Globale Verfügbarkeit zum Release

Evan Blass bekräftigt zudem in einem weiteren Tweet, dass Samsung den Nachfolger des Galaxy Note 5 in allen Regionen veröffentlicht: Es gebe "nahezu keine Chance, dass es nicht global verfügbar sein wird." Als Grund gibt Blass an, dass kein Galaxy S7 Edge Plus erscheinen wird. Das Galaxy Note 5 war zum Beispiel hierzulande nicht erschienen, um den Erfolg des Galaxy S6 Edge Plus nicht zu gefährden.

Das Galaxy Note 6 soll aktuellen Gerüchten zufolge über ein gebogenes QHD-Display verfügen, das in der Diagonale 5,8 Zoll misst. Die Kameras sollen denen entsprechen, die auch im Galaxy S7 verbaut sind. Dazu kommen vermutlich 6 GB RAM, 32 GB interner Speicherplatz und der Snapdragon 823 von Qualcomm als Antrieb. Außerdem soll das Note-Smartphone mit Stylus-Eingabestift nach IP68 gegen Wasser und Staub geschützt sein. Vermutlich wissen wir Mitte August mehr, wenn Samsung das High-End-Gerät präsentieren soll.

Weitere Artikel zum Thema
Neuer Galaxy-Note-9-Spot: So verdrängt Samsung das Note-7-Deba­kel
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 9 soll einen größeren Akku als das Galaxy Note 7 erhalten
Das Galaxy Note 9 hat wohl einen Vorgänger weniger als gedacht: Samsung ist einem Spot zufolge gar nicht mehr Feuer und Flamme für das Galaxy Note 7.
Galaxy Note 7: Recy­cling soll 157 Tonnen "rares Metall" brin­gen
Christoph Lübben2
Das Galaxy Note 7 (hier im Teardown) wird von Samsung in seine Einzelteile zerlegt und recycelt
Das Galaxy Note 7 als Goldquelle: Samsung will die verbleibenden Einheiten recyceln und mehrere Tonnen an seltenen Metallen wie Gold zurückgewinnen.
Galaxy Note FE im Tear­down: So viel Note 7 steckt in der Neuauf­lage
Michael Keller1
So sehen die einzelnen Komponenten des Samsung Galaxy Note Fe aus
Vor Kurzem erst hat Samsung das Galaxy Note FE veröffentlicht – iFixit hat die "Fan Edition" des Galaxy Note 7 bereits in seine Einzelteile zerlegt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.