Galaxy Note 6 soll vom Galaxy S7-Erfolg profitieren – durch frühen Release

Her damit !22
Der Erfolg des Galaxy S7 könnte auf das kommende Galaxy Note 6 abfärben
Der Erfolg des Galaxy S7 könnte auf das kommende Galaxy Note 6 abfärben(© 2016 CURVED)

Der Erfolg des Galaxy S7 könnte auch dem kommenden Galaxy Note 6 zu einem Aufschwung verhelfen: Schon jetzt prognostizieren Analysten, dass sich das aktuelle Topmodell und sein Ableger Galaxy S7 Edge deutlich besser verkaufen als der Vorgänger Galaxy S6, wie Bloomberg berichtet. Mit geschätzten 9 Millionen abgesetzten Einheiten seien die neuen Modelle mehr als dreimal so Erfolgreich gestartet, was Samsungs Preispolitik zu verdanken sei.

Obwohl das Galaxy S7 deutlich mehr Features biete als das Galaxy S6, habe Samsung es nicht verteuert, wie es sonst bei vielen Smartphone-Herstellern bei neuen Modellen üblich sei. Stattdessen sind die neuen Modelle im Vergleich zur vorherigen Galaxy S-Klasse den Analysten zufolge beim Marktstart sogar durchschnittlich etwa 8 Prozent günstiger.

Galaxy Note 6 könnte vor August erscheinen

Des Weiteren zahle es sich den Experten zufolge aus, dass die Koreaner Ihr neues Spitzen-Smartphone etwa einen Monat früher als im Vorjahr auf den Markt gebracht hätten. Es sei der Ideale Zeitpunkt, weil weder die Konkurrenz aus China mit neuen, preislich schwer zu unterbietenden Modellen, noch Apple mit seinem neuen iPhone 7 zum Zuge kommen konnte.

Der Erfolg des Galaxy S7 spiegelt sich aktuell auch im Verlauf der Samsung-Aktie wider, deren Wert Momentan stetig ansteigt. Es wäre logisch, wenn Samsung aus dem Erfolg des neuen Spitzen-Smartphones seine Schlüsse ziehen würde und auch das nächste Phablet Galaxy Note 6 früher im Jahr als das Vormodell Galaxy Note 5 auf den Markt bringt, das im August 2015 vorgestellt wurde. Samsung selbst kommentiert dies aktuell allerdings nicht und gibt auch noch keine offiziellen S7-Verkaufszahlen bekannt. Der Vizepräsident Rhee In Jong erwähnte lediglich, dass die S7-Verkäufe "äußerst ermutigend" seien.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neue Hinweise auf Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite
2
Das iPhone 8 soll ein nahezu randloses Display wie in diesem Konzept erhalten
Erhält das iPhone 8 doch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite? Der Ausschnitt einer geleakten Präsentation soll einen Hinweis darauf liefern.
Hüllen weisen auf iPad Pro 10.5 und neues 12,9-Zoll-Modell hin
Guido Karsten
Das iPad Pro 12.9 ist noch deutlich größer als das iPad Pro 10.5
Bilder von Cases, die zum iPad Pro 10.5 und 12.9 gehören sollen, ermöglichen einen Größenvergleich beider Tablets. Sie werden zur WWDC 2017 erwartet.
BlackBerry KeyOne im Test: zurück im Geschäft
Marco Engelien5
UPDATEHer damit !146Das BlackBerry KeyOne
8.6
Nach diversen Modellen ohne ist das BlackBerry KeyOne endlich wieder ein Smartphone mit Tastatur. Wie gut man darauf tippen kann, verrät der Test.