Samsung Galaxy Note 9: S Pen soll Musik steuern können

Die Vorgänger des Samsung Galaxy Note 9 bieten ebenfalls einen S Pen
Die Vorgänger des Samsung Galaxy Note 9 bieten ebenfalls einen S Pen(© 2017 CURVED)

Ein überarbeiteter S Pen soll zu den wichtigsten Features des Samsung Galaxy Note 9 zählen. Der Eingabestift soll unter anderem Bluetooth unterstützen, was Tür und Tor für weitere Funktionen öffnen würde. Nun sind offenbar neue Details zu dem Gadget durchgesickert.

Angeblich steuert ihr mit dem Stift zum Beispiel eure Musik, berichtet der Twitter-Leaker Ice Universe, ohne zu erwähnen, welche Möglichkeiten euch genau zur Verfügung stehen. Das gilt auch für die zweite Info, laut der ihr den S Pen als ferngesteuerten Selbstauslöser nutzen könnt. Unklar bleibt, welche Reichweite das Gadget abdecken kann und welche Funktionen es übernimmt. Denkbar wäre, dass ihr mit dem S Pen Präsentationen steuert, die ihr über euer Galaxy Note 9 abspielt.

Note 9 soll bessere Fotos ermöglichen

Vielleicht könnt ihr den S Pen auch als Fernauslöser für Fotos nutzen. Wenn ihr zum Beispiel ein Stativ verwendet, müsstet ihr das Smartphone nicht mehr berühren, sondern nutzt den Eingabestift als Timer. Der Vorteil: Ihr könntet verwacklungsfrei fotografieren und hättet insgesamt neue Gestaltungsmöglichkeiten. Fotografie soll ohnehin ein Schwerpunkt des Smartphones darstellen: So könnt ihr angeblich mit dem Note 9 bessere Aufnahmen schießen als mit dem Galaxy S9 Plus.

Dass Samsung den S Pen offenbar erheblich überarbeitet und dieses künftig Bluetooth unterstützen soll, haben wir kürzlich bereits berichtet. Gerüchten zufolge könnte der Eingabestift auch als kabelloser Lautsprecher genutzt werden oder ein Mikrofon enthalten, sodass über den S Pen Telefonate möglich sind. Zudem könnte es möglich sein, mit dem Stift auf einen Zettel zu schreiben – und der Inhalt wird auf das Samsung Galaxy Note 9 übertragen. Das Smartphone wird am 9. August 2018 in New York offiziell vorgestellt.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Supergeil !5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.
Galaxy Note 9: Exklu­si­ver "Fort­nite"-Skin nur noch wenige Tage erhält­lich
Lars Wertgen
Samsung Galaxy Note 9
Käufer eines Galaxy Note 9 oder Galaxy Tab S4 bekommen einen exklusiven "Fortnite"-Skin als Gratis-Zugabe. Das Angebot endet im März 2019.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.