Samsung Galaxy S22: Bahnt sich da eine Enttäuschung an?

Galaxy S21+ Rückseite aus Glas
Samsung Galaxy S21 Plus Glas (© 2021 CURVED )

Berichten zufolge erscheinen das Galaxy S22 und seine Schwestermodelle womöglich noch dieses Jahr. Eigentlich gute Neuigkeiten für Samsung-Fans, doch die Begeisterung könnte sich selbst bei treuen Anhängern in Grenzen halten. 

Nicht nur, weil S22 und S22+ quasi genauso aussehen sollen wie ihre direkten Vorgänger. Nun heißt es auch noch, dass ein Feature fehlen werde, das bis zuletzt als sehr wahrscheinlich galt: schnelleres Aufladen. 45 Watt Ladeleistung waren für S22+ und S22 Ultra im Gespräch, doch ein neuer Leak widerspricht dem nun: Laut Android Authority werden wir uns womöglich einmal mehr mit 25 Watt begnügen müssen. Dies gehe aus der chinesischen 3C-Zertifizierung hervor. Demnach werde keines der drei erwarteten S22-Modelle mit 45 Watt aufladen.

Unsere Empfehlung

Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
  • 100 € Cashback-Vorteil(Auszahlung 4 Wochen nach Aktivierung)
  • 100 € Wechselbonus(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Jedes Jahr 10 GB mtl. Datenvolumen mehr(automatisch und ohne Aufpreis)
mtl./36Monate: 
49,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote

Galaxy S22: Verliert Samsung den Anschluss?

Fast Charging mit 25 Watt wäre zwar kein K.-o.-Kri­te­ri­um. Schließlich lädt das iPhone 13 (Pro) auch nicht schneller auf. Im Android-Bereich allerdings bietet die Konkurrenz längst deutlich mehr. Xiaomis Pendant zum Galaxy S22 Ultra beispielsweise: Das Mi 11 Ultra lädt mit 67 Watt auf.  Das neuere, aber deutlich günstigere Xiaomi Mi 11T Pro kann sogar 120 Watt vorweisen. Und auch Oppo oder OnePlus spielen diesbezüglich längst in einer anderen Liga als Samsung – nicht nur mit Premium-Smartphones wie dem Find X3 Pro oder dem OnePlus 9 Pro (beide 65 Watt), sondern teilweise auch mit deutlich günstigeren Geräten wie dem OnePlus Nord 2 5G.

Und dann wäre da noch ...

... der im Vergleich zur Vorgängergeneration mutmaßlich geschrumpfte Akku. Angeblich sollen Galaxy S22 und S22+ kleinere Batterien erhalten. Nach aktuellem Stand verringert sich die Kapazität sowohl beim S22 (3700 mAh) als auch beim S22+ (4500 mAh) um 300 mAh. Grund dafür ist offenbar, dass beide Geräte kleiner sind als ihre Vorgängermodelle. Es bliebe also weniger Platz für den Akku. Wie sich das auf die Laufzeit auswirkt, bleibt abzuwarten. Möglicherweise kann Samsung den Strombedarf ausreichend reduzieren, um den Kapazitätsverlust zu kompensieren – etwa durch einen effizienteren Chipsatz. Nichtsdestotrotz: Das Galaxy S22 wird wohl in anderen Bereichen Punkte sammeln müssen, um eine Enttäuschung zu vermeiden.

Deal Galaxy S22 Ultra Burgunder Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Ultra 5G
+ o2 Grow 40+ GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Deal Galaxy S22+ Roségold Frontansicht 1
200 € Cashback
Samsung Galaxy S22 Plus 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./36Monate: 
49,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Samsung Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema