Samsung Galaxy S4 Value Edition und Tab 4 auf dem Weg

Die Value Edition gibt es künftig in den sieben Farbtönen schwarz, blau, rot, lila, weiß, pink und braun.
Die Value Edition gibt es künftig in den sieben Farbtönen schwarz, blau, rot, lila, weiß, pink und braun.(© CC: Flickr/Matthias P.)

Wie der Samsung-Blog Sammobile berichtet, sind erste Informationen zu einem neuen Ableger der S4-Baureihe durchgesickert. Das neueste Handy des koreanischen Konzernriesen hört offenbar auf den Namen Samsung Galaxy S4 Value Edition (GT-I9515) und soll eine günstigere Alternative zum noch aktuellen Flaggschiff darstellen.

Schlechtere Ausstattung als das Samsung Galaxy S4?

Auf technischer Seite soll die Hardware daher schwächer ausfallen als beim S4. Denkbar wäre eine Mittellösung zwischen S4 und S4 mini. Das würde wiederum bedeuten, dass die Namensgebung etwas irreführend ist - beileibe kein Einzelfall in der inzwischen recht undurchsichtigen Samsung-Galaxie. Weiterhin heißt es, dass die Value Edition künftig in den sieben Farbtönen schwarz, blau, rot, lila, weiß, pink und braun erhältlich sein wird. Ein genauer Release-Termin ist noch nicht bekannt.

Ebenfalls auf dem Weg ist das neue Samsung Galaxy Tab 4 (SM-T330). Auch hier sind die Informationen recht rar gesät. Wie auch das Tab 3  Lite soll das Nachfolge-Tablet in schwarz und weiß auf den Markt kommen. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Details.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller4
Peinlich !7iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller2
Her damit !35Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.