Samsung Galaxy S6 Active in Arbeit: Hinweise im Netz

Her damit !7
Bekommt das Galaxy S5 Active bald einen S6-Nachfolger?
Bekommt das Galaxy S5 Active bald einen S6-Nachfolger?(© 2014 allaboutsamsung.de/ CURVED Montage)

Kommt schon bald das Outdoor-Galaxy S6? Wie GforGames berichtet, ist in einer geleakten XML-Datei der Samsung Mobile Website ein vielversprechender Hinweis auf ein kommendes Galaxy S6 Active aufgetaucht.

Die Anzeichen verdichten sich, dass es bald ein Samsung Galaxy S6 gibt, mit dem Ihr auch auf Tauchstation gehen könnt. Denn in einer aktuell geleakten XML-Datei ist ein Samsung-Smartphone mit der Modellnummer SM-G890A entdeckt worden, dessen Beschreibung auf ein wasserdichtes Galaxy S6 mit WQHD-Display schließen lässt. Das entsprechende Vorgängermodell Galaxy S5 Active besaß die Nummer SM-G870A. Demnach wäre es nur logisch, dass sich hinter dem SM-G890A ein Galaxy S6 Active verbirgt.

Samsung Galaxy S6 Active: High-End-Smartphone für Outdoor-Fans?

Über ein Samsung Galaxy S6 Active wurde bereits vor einiger Zeit spekuliert. Es ist davon auszugehen, dass die Südkoreaner mit einem S6 Active-Modell an den Erfolg der Galaxy S4-Outdoor-Variante anknüpfen wollen. Denn das Galaxy S5 Active blieb anschließend hinter den Erwartungen von Samsung zurück, was daran gelegen haben könnte, dass bereits die reguläre Galaxy S5-Variante nach IP67 zertifiziert und somit gegen Wasser und Staub geschützt ist.

Das Galaxy S6 sowie das Galaxy S6 Edge haben diese Zertifizierung wiederum nicht. Daher wäre ein Active-Modell der beiden neuen Flaggschiffe der logische Schritt. Durch das IP67-Zertifikat wäre ein potenzielles Samsung Galaxy S6 Active in der Lage, ein Bad in bis zu 30 Meter tiefem Wasser zu überstehen. Über einen Release-Termin der Galaxy S6-Outdoor-Variante gibt es bisher allerdings noch keine offiziellen Informationen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.