Samsung Galaxy S6: Android 6.0.1-Update steht als Beta zum Download bereit

Her damit !107
Eine Beta-Version von Android 6.0.1 ist bereits für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge erschienen
Eine Beta-Version von Android 6.0.1 ist bereits für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge erschienen(© 2015 CURVED)

Das Update mit Android 6.0.1 für das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge naht. Nachdem erst kürzlich ein inoffizielles Video einen ersten Ausblick auf das neue Betriebssystem für Samsungs Premium-Smartphones bot, hat nun der Rollout für alle angemeldeten Beta-Tester begonnen.

Nicht nur ein Fix für den Memory-Leak-Bug und erweiterte Optionen für das Edge-Display des Galaxy S6 Edge gehören sind in der aktuellen Beta-Version von Android 6.0.1 Marshmallow enthalten. Wie SamMobile berichtet, gehören auch viele kleinere Verbesserungen und Neuerungen dazu: Der Fingerabdrucksensor gibt etwa nur noch dann Vibrationsfeedback, wenn er Euren Finger nicht erkennt.

Updates über Nacht und frische Emojis

Mit dem neuen System können Update-Installationen außerdem nachts durchgeführt werden, wenn Ihr das Gerät nicht verwendet und es wahrscheinlich gerade geladen wird. Die Liste der Quick-Settings für die Statusleiste des Galaxy S6 und des Galaxy S6 Edge wurde zudem erweitert. Benachrichtigungen sollen nun noch besser zu sehen sein und neue Emojis stehen dem Nutzer nach Installation des Updates auf Android 6.0.1 ebenfalls zur Verfügung.

Hiesigen Nutzern erlaubt Samsung leider keinen Zugriff auf die Beta-Version von Android 6.0.1 für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge. Eingeladen hat der koreanische Hersteller lediglich Tester in Großbritannien und Südkorea. Da der Release von Android 6 für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge angeblich schon einmal für das vierte Quartal 2015 geplant war, ist davon auszugehen, dass der Rollout der finalen Version nicht mehr lange auf sich warten lässt.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller2
iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.
BlackBerry Mercury: Fotos sollen das Tasta­tur-Smart­phone zeigen
Michael Keller1
Her damit !6Mit dem BlackBerry Mercury könnte eine Ära zu Ende gehen
BalckBerry will mit dem Mercury ein letztes Smartphone mit physischer Tastatur herausbringen. Fotos sollen das Gerät nun in freier Wildbahn zeigen.