Samsung Galaxy S6 edge Plus offenbar mit der gleichen Kamera wie Galaxy S6

Her damit !5
Die Kamera des Samsung Galaxy S6 edge soll sich auch in dessen Plus-Ableger wiederfinden
Die Kamera des Samsung Galaxy S6 edge soll sich auch in dessen Plus-Ableger wiederfinden(© 2015 CURVED)

Das "Plus" im Namen Samsung Galaxy S6 edge Plus soll wohl nicht der Kamera des Geräts gelten. Wie es aussieht, wird das Upgrade von Samsungs aktuellem Top-Smartphone Galaxy S6 edge mit demselben Kameramodul ausgerüstet sein wie sein Namensvetter.

Eine entsprechende Lieferung von Smartphone-Kameras wird in der indischen Import-Export-Datenbank Zauba dokumentiert, welche einem Samsung-Gerät mit der Modellbezeichnung SM-G928 gilt, wie SamMobile zu berichten weiß. Dieses bislang mit keinem offiziell erhältlichen Samsung-Smartphone verknüpfte Chiffre wurde bereits mehrfach mit dem erwarteten Galaxy S6 edge Plus in Verbindung gebracht. Die Angaben zur Kamera entsprechen dabei denen des Moduls, das auch im aktuellen Galaxy S6 und seinem Ableger S6 edge zum Einsatz kommt.

Das Samsung Galaxy S6 edge Plus kommt mit einer der besten Smartphone-Kameras

Wer gehofft hat, dass Samsung die Vorstellung seine neuen Kamerasensors und die Ankündigung des nächsten Unpacked-Events aus gutem Grund so kurz hintereinander angesetzt hat, dürfte nun enttäuscht sein. Das Galaxy S6 edge Plus hat eine neue Kamera aber auch nicht wirklich nötig, denn die beiden aktuellen S6-Flaggschiffe rangieren in unserer Liste der besten Kamera-Smartphones auf einem starken dritten Platz.

Das Plus im Namen des Galaxy S6 edge Plus dürfte in erster Linie der Größe des Displays und damit auch der des Geräts selbst gelten: Den Gerüchten zufolge soll es von den 5,1 Zoll des regulären S6 edge auf 5,7 Zoll Bildschirmdiagonale anwachsen. Ansonsten dürfte die Ausstattung der des kleinen Burders gleichen – nur beim Arbeitsspeicher scheint es noch ein Plus zu geben: von 3 auf 4 GB RAM.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.